Web 0.4 Exklusiv – Schalke führt Leistungsobergrenze ein

Wie das Web 0.4 exklusiv aus der Zeitung erfuhr, führt der FC Schalke eine Leistungsobergrenze für den Bereich Profifußball ein. In erster Linie geht es darum, dass fortan niemand mehr tun muss als vertraglich vereinbart. Dies schafft Transparenz und führt zu einem besseren Mannschaftsklima, wird ein Insider zitiert. 

Die Leistungszahlen liegen unserer Redaktion vor und beziehen sich auf 90 Minuten Spielzeit. 
Für Spieler in Teilzeit gelten entsprechend der Einsatzminuten angepasste Leistungsdaten. Die Daten beziehen sich auf Sollansprüche, hier sollte also eine optimale Stimmung der Protagonisten vorliegen, die Wetterlage, die Platzverhältnisse sowie das Schuhwerk sollten im optimalen Zustand sein. 

Passspiel/Flanken: 

Genaue Pässe: 6 
Halbgare Pässe: 4,5 
Fehlpässe: 1 oder weniger 
Bananenflanken: 2,2 
Scharfe Flanken: aufgrund vorliegender Daten nicht messbar 

Laufleistung: 

Dauerlauf: 5,7 KM 
Kurze Sprints: 4,2 Anläufe 
Langer Sprint: kein Zwang (Belastungssteuerung) 
Sprint zum Schiedsrichter, oder Trinkpause: unbegrenzt 

Torschüsse: 

Richtung Tor: (korrekte Himmelsrichtung) 3 
Aufs Tor: (+- 15 Meter darüber, daneben) 4 
Tor: 0,3 
Verzweiflungsschuss aus der 2. Reihe ab der 83. Minute: 0,7 

Zweikämpfe: 
Gewonnene Zweikämpfe: 2,7 
Luftkampf: (Ab 185 cm Körpergröße) 3,1 
Alibi Zweikampf: 5 oder mehr 

Bei widrigen Verhältnissen wie z.B. einem Mittagessen mit einer Trustpilot Bewertung von weniger als 4 Sternen oder weiteren unbequemen Randerscheinungen, die den Vertragspartnern egal sein dürften, kann eine hundertprozentige Erfüllung der o.g. Ansprüche nicht gewährleistet werden. 
Dieser Vertrag wird vom Ehrenrat / Spielerrat mitgetragen und bezieht sich ausschließlich auf Pflichtspiele.

Sebastian

Fakten:
Jahrgang '86 | Wohnhaft in Castrop-Rauxel | Drummer | Meistens auf'm Schlauch | Vater & Ehemann | #fcknzs
Sebastian

Letzte Artikel von Sebastian (Alle anzeigen)