Post von Basti: von Fußball und Politik

Post von Basti: von Fußball und Politik

Lieber Schalker,

dir sind Minderheiten egal? Du willst Ruhe im Karton, dich auf den Sport konzentrieren? Du findest die Aussagen von Tönnies nicht so schlimm, weil das wird man ja wohl mal sagen dürfen? Du meinst sowieso, dass Politik nichts im Fußball zu suchen hat und dass das auch  auch gut so ist? Deiner Meinung nach spielen auch irgendwie zu viele Farbige bei uns? Und Schwule findest du sowieso lästig? Kannst du dich nicht entscheiden ob “die da oben” oder die Flüchtlinge die Hauptschuld an deinem Dasein haben?

Wenn du auch nur einen Bruchteil dieser Fragen mit “Ja” beantworten kannst, dann bist du ein homophober Rassist. Falls dir das nicht bewusst war, jetzt weißt du es. Und du bist ein Idiot.

Hast du dir mal Gedanken gemacht, warum dein Leben scheiße ist und du Andere dafür verantwortlich machst? Oder darüber, dass es dir scheißegal sein kann, wenn zwei Männer sich gegenseitig befriedigen? Weißt du eigentlich, dass Rassisten dumm sind?

Es gibt nämlich keine logische Begründung, Menschen anderer Hautfarbe nicht zu mögen. Nur weil du Glück hattest, an einem besseren Fleck der Erde die Lenden deiner Mutter zu verlassen, macht dich Spinner das nicht zu etwas Besserem. Und jeder, der dir das Gegenteil erzählt, ist genauso ein Idiot, wie du einer bist. Du hast kein Recht, Menschen zu verurteilen, weil Sie Kopftücher tragen und kein Schwein essen. Du hast kein Recht, jemandem zu sagen, er solle in sein Heimatland zurückkehren. Du hast kein Recht, Menschen zu verurteilen, die Ihre Heimat verlassen und auf ein besseres Leben hoffen. Du hast noch nichtmal das Recht, zwei Lesben die sich küssen, blöd anzusehen.

Man muss nicht zu allem, was man in Der BILD gelesen hat, eine Meinung haben. Man muss schon gar nicht jede Meinung artikulieren. Du denkst jetzt wahrscheinlich, dass ich nicht das Recht hätte, dich Idiot zu nennen. Da hast du ausnahmsweise mal recht. Wenn du aber ein bis zwei Synapsen zusammenwachsen lässt, kommst du bestimmt selbst darauf, dass du falsch liegst.

Ich will mit Menschen wie dir nicht in der gleichen Kurve stehen, ich will nicht, dass du meine Farben trägst. Geh einfach weg. Wenn du Fußball und Politik nicht vermischen willst, dann lösch doch den Fußball aus deinem Leben. Zwei solch komplexe Themen sind bestimmt sehr schwierig unter deinen Hut zu bringen. Widme dich anderen Dingen und verpiss dich aus meinem Stadion.

Hass kommt immer von alleine. Aber für Liebe, muss man sich bewegen.

Beweg dich.

Glück auf, dein


Basti

Sebastian

Fakten:
Schlagstockbeauftragter | Jahrgang '86 | Wohnhaft in Castrop-Rauxel | Drummer | Meistens auf'm Schlauch | Große Fresse | #fcknzs
Sebastian

Letzte Artikel von Sebastian (Alle anzeigen)