Veranstaltungshinweis: Wo beginnt Rassismus?

Die Causa-Tönnies hat offenbart, wie schwer es vielen fällt, rassistische Denkmuster als solche (auch bei sich selbst) zu erkennen, zu benennen und damit umzugehen. Nichts dürfe man mehr sagen, ist nur eine der daraus resultierenden Äußerungen – und dazu eine der harmloseren – welche aber doch das Dilemma schon recht gut verdeutlicht.

Diesem Problem auf den Grund gehend diskutieren Professor Wilhelm Heitmeyer, Peter Peter und vielleicht Hans Sarpei auf Einladung von Anno 1904 am 3.9.2019 um 19 Uhr in der VHS Gelsenkirchen (Saal im 1. Stock). Moderiert wird der Abend von Jörg Seveneick.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen findet ihr in der Facebook-Veranstaltung.

Philip

Fakten:
Klatsch & Tratsch - Beauftragter | Ruhrgebietsliteraturwissenschaftler |
Möchtegernliterat
Philip

Letzte Artikel von Philip (Alle anzeigen)