Men at work

Spitzenspiel in der Gruppe Ihhh. Flutlicht. Oder sowas in der Art.Schalke ist punktgleich mit dem FK Krasnodar (Futbolny klub Krasnodar).
Es ist das erste Pflichtspiel im neuen Stadion “Krasnodar-Stadion”. Da es den Verein erst seit 2008 gibt, hat man nun ein eigenes Stadion gebaut. Die Truppe von FK ist natürlich bestrebt das erste Heimspiel im neuen Multimedia-Tempel zu gewinnen.

Also man kann sagen es ist alles angerichtet um schalkig ein Spiel zu verlieren. Es geht um die Tabellenspitze, der Gegner steht gehörig unter Druck und Fussball ist eh nicht so unser Ding.
Doch denkste! Schalke hat einen super Start erwischt und dem Gegner bei Ballbesitz kaum Luft zum Atmen gelassen. Ich bin total begeistert was unser Mittelfeld Bälle gewonnen hat. Was alleine Stambouli weggeräumt hat ist mehr als eine *hachy* wert.
Mit dem Ball konnte Schalke zwar auch nicht viel anfangen aber immerhin konnte man auch den Gegner daran hindern. Spielerisch ist noch viel Luft nach oben, man darf allerdings nicht außer acht lassen, dass Schalke im Vergleich zum letzten Spiel auf 6 Positionen umgestellt hat.
Das Tor war ein sehenswertes. Endlich mal ein Distanzstrahl der nicht im spitzen Winkel seinen Weg in die Erdumlaufbahn gefunden hat. Schön. Und dann noch eine Premiere von unserem Neuzugang. Doppelschön.
Die zweite Hälfte war fußballerisch noch weniger Gehaltvoll, doch man konnte die Druckphase überstehen und die drei Punkte, auch dank Ralle, mit nach Hause nehmen.

Ob man aus dem Spiel jetzt Selbstvertrauen tanken kann weiß ich nicht. Wichtig ist es allemal, da man so gut wie sicher im europäischen Wettbewerb überwintert. Es war ein hartes Stück arbeit. Schön wenn man am Ende des Tages dann auch dafür belohnt wird. 

Bild: https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AKrasnodar_stadium.jpg
von Igor3188 (Eigenes Werk) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons vom Wikimedia Commons 

Sebastian

Sebastian

Fakten:
Schlagstockbeauftragter | Jahrgang '86 | Wohnhaft in Castrop-Rauxel | Drummer | Meistens auf'm Schlauch | Große Fresse | #fcknzs
Sebastian

Letzte Artikel von Sebastian (Alle anzeigen)