Jetzt geht es um die Wurst

Begraben wir einfach mal jegliche Hoffnung, dass nach oben noch irgendwas geht… Ich meine; 3 Mannschaften haben einen realistischeren Anspruch auf Platz 4 – es müsste mit dem Teufel zugehen, wenn alle diese Mannschaften ihre Punkte liegen lassen und Schalke gleichzeitig auch ausreichend Punkte holte…

Aber wir stehen auf dem siebten Platz und können auch da, ob wir wollen oder nicht- dank dem Pokal-Aus von Werder Bremen – weiterhin europäisch spielen. Warum sollten wir nicht wollen können? Vielleicht, weil es einige Leute gäbe, die dann am Ende doch noch zu gut dastehen könnten? Die den x-ten Umbruch eingeleitet haben, das x-te Mal laut „Der nächste Schuss muss sitzen“ in die Mikrofone gefeuert haben, nur um dann wieder nachher die eigene Verantwortung völlig aussen vor zu lassen und dem selbst einbestellten Personal jegliche Kompetenz abzusprechen, obwohl man ihnen ja vorher lautstark mehr davon angedichtet hat, als man ihren Vorgängern zugesprochen hat.

Zu kompliziert? Ein Beispiel: Wenn ein Chef, welcher eigentlich gar keiner ist, aber sich so aufspielt, einen Abteilungsleiter feuert und einen neuen holt, weil dieser angeblich kompetenter ist, und dieser Abteilungsleiter einen Teamleiter nach dem anderen absetzt oder bestimmt, weil einfach nicht genug im Team zusammenläuft, und der „Chef“ dann merkt, dass es das dann auch nicht bringt und diesen Abteilungsleiter dann auch feuert und wieder einen neuen holt, der dann wieder einen neuen Teamleiter mitbringt und so weiter und so fort, dann sollte man sich doch fragen, ob dieser „Chef“, der ja eigentlich gar kein Chef ist, der richtige Mann für so viel Verantwortung ist.

Hm. Auch nicht besser. Aber auch Latte. Was ich sagen will: Es gibt schon Gründe, den großen Knall zu wollen. Die EL aber als langweilig abzustempeln kann ich nicht ganz nachvollziehen. Der BVB hatte zum Beispiel zuletzt Spaß. Naja. Kurz vor zuletzt.

Und auf diesen BVB sollte dieser Chef nun hoffen. Denn der kann uns – auch wenn ein Platz sieben anhand seiner eigens geschaffenen Ansprüche schon an sich ein Fiasko wäre – den siebten Platz sichern.

Denn ernsthaft gefährlich werden können uns nur der FC Köln und Wolfsburg. Und die müssen beide noch gegen Lüdenscheid antreten. Um Ingolstadt muss man sich angesichts ihres Restprogramms  (HOF, FCB, LEV) wohl eher keine ‚Sorgen‘ machen. Und bevor einer jetzt mit Apotheke und Pferd um die Ecke kommt: Dann überholen wir halt Leverkusen und werden doch noch Vierter.

Andreas

Andreas

Fakten:
Emotionsbeauftragter | Jahrgang '79 | Erster, letzter und einziger Verein als Aktiver: BV Rentfort | Wohnhaft in Bochum | Wurde mal fast von einem Affen tätowiert | Unheilbar Gutmensch | Glaubt nicht an soziale Vernetzung
Andreas

Letzte Artikel von Andreas (Alle anzeigen)