Auf’n Punkt gebracht

Es gibt soviel zu bemäkeln, bemängeln und bemeckern. Herrje, der Torwart fällt aus. Herrje, der Eric verschiesst. Und noch ganz viele Sätze, die mit Herrje anfangen, und in denen ‚trotz Überzahl‘ vorkommt.

Und in diesen Brei Mischen sich Stimmen irgendwelcher bajuwarischen Lumpenhunde, die mit Ach auf die Ruine schauen, die sie selbst geschaffen haben. Sie beklagen sich darüber, dass es im nationalen Wettbewerb niemanden mehr gibt, mit dem sie sich ernsthaft messen können. Ich kotze im Strahl.

Ich jedenfalls habe gestern eine ziemliche Überraschung gesehen. Denn ich für meinen Teil hätte es noch vor einigen Wochen für ziemlich unmöglich gehalten, dass wir heuer mit einer Truppe ohne Fährmann, Draxler, Huntelaar und Farfán nach München fahren und einen Punkt holen, und sogar noch mehr erreichen können. Aber genau da liegt der Knackpunkt.

Statt zu bemerken, dass sich der neue Mann in der Abwehr bewährt, statt stolz auf unseren Joel zu sein, dass er so bombastisch zurückkehrt, statt die beiden am Spiel beteiligten Torhüter in höchsten Tönen zu loben, redet man nun darüber, dass Schalke sich „nicht getraut“ hätte, dass man zu schlecht ist für den 4. Platz und dass die Bayern auch mit 5 Spielern noch einen Punkt gerettet hätte. Und zwar in sämtlichen Lagern.

Ich wette diese Stimmung wäre nie aufgekommen, wenn Wolfsburg die Bayern nicht ein paar Tage zuvor auf dem falschen Fuß erwischt hätte. Lustig aber auch, dass vor dem Spiel aus fast allen Rohren gefeuert wurde, dass Schalke überrollt werde, weil die Bayern nun eine Reaktion zeigen würden.

Das Allerbeste ist aber, dass wir das Spiel nun hinter uns haben, und uns den Rest der Saison nicht mehr mit der mitteleuropäischen Fußballelite beschäftigen müssen. Freitag gehts weiter. Mit echtem Bundesligafußball.

Andreas

Andreas

Fakten:
Emotionsbeauftragter | Jahrgang '79 | Erster, letzter und einziger Verein als Aktiver: BV Rentfort | Wohnhaft in Bochum | Wurde mal fast von einem Affen tätowiert | Unheilbar Gutmensch | Glaubt nicht an soziale Vernetzung
Andreas

Letzte Artikel von Andreas (Alle anzeigen)