Danke auch.

Meinen ganz herzlichen Dank möchte ich heute an die Polizei Gelsenkirchen sowie die beteiligten auswärtigen Verantwortlichen bzw. Ausführenden richten.

Durch Ihren besonnenen Einsatz anlässlich des Spiels des FC Schalke 04 gegen PAOK Saloniki ist es ihnen gelungen, dass mein bald 11-jähriger Sohn sich nun fürchtet mit mir ins Stadion zu gehen und trotz Dauerkarte zunächst keine weiteren Spiele in der Nordkurve mehr besuchen möchte.

Bevor Wadenbeisser wie der Gewerkschaftsfunktionär Herr Wendt nun entgegnen, ein Fußballstadion sei auch kein Kinderspielplatz, so sei erwähnt, dass mein Sohn bereits ca. 50 Fussballspiele, Heim und Auswärts sowohl im In- als auch im Ausland auf seinem noch jugendlichen Buckel hat.

Angst hat er dabei ausschließlich vor der Polizei. Das mag bei neutraler Sicht nicht angemessen und auch nicht ganz gerecht sein, es ist aber halt das Resultat Ihres Handelns. Mir als Vater fehlen ehrlich gesagt auch die – Ups, jetzt hätte ich beinahe „schlagkräftigen“ geschrieben – Argumente, um die Sorgen meines Sohnes zu entkräften.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan

Letzte Artikel von Stefan (Alle anzeigen)