Ich, skAndy, Eventfan.

Ich könnte euch so viel von der Web 0.4 Sommersause berichten. Zum Beispiel, dass die Autogrammkarten schneller weg waren als gedacht. Und der Schnaps sowieso. Oder dass wir dank Christian irgendwann einen Túnel-Blick hatten. Ich könnte euch vom kleinen Oscar erzählen, dessen Kennenlernen bei allem Geraúle mein absolutes Wochenendhighlight war. Ich könnte von all den anderen netten Menschen erzählen, die dabei waren, oder auch L!eider nicht, aber in Gedanken dann irgendwie doch.

Ich könnte euch erzählen, wie lustig meine Web 0.4 Kollegen SLib und Basti sind, ich könnte euch erzählen, wie wir Passanten bespaßt haben oder wie ich Horst Heldt endlich mal fragte, ob er das Web 0.4 kennt. Auch über das Wetter gäbe es einiges zu berichten. Ich könnte euch erzählen, wie fantastisch das Spiel war. Wie herrlich einige Aktionen von Szalai, Clemens und Farfán in der ersten, und wie großartig das Zusammenspiel von Bastos, Huntelaar, Draxler und Raúl in der zweiten Halbzeit war.

Ich könnte an dieser Stelle sagen wie zuversichtlich mich das Auftreten der Neuverpflichtungen und die Stimmung im Team macht. Oder auch die unter den Fans. Ich könnte von den großartigen Toren schwärmen. Ich könnte dem S04 zu einer gelungenen Veranstaltung mit einem großartigen Match gratulieren. Angeboten übrigens zu einem Preis, für den man nicht mal ins Kino gehen könnte. Ich könnte von einer mehr als würdigen Abschiedsveranstaltung für einen meines Erachtens sehr wohl verdienten Spieler sprechen.

Aber dieser Artikel will eigentlich nur eins sagen: Paella essen? Nach dem Leistungsport? Vor der Kamera? WHAT THE FUCK???

Immer was zu meckern, diese Eventfans!

Andreas

Andreas

Fakten:
Emotionsbeauftragter | Jahrgang '79 | Erster, letzter und einziger Verein als Aktiver: BV Rentfort | Wohnhaft in Bochum | Wurde mal fast von einem Affen tätowiert | Unheilbar Gutmensch | Glaubt nicht an soziale Vernetzung
Andreas

Letzte Artikel von Andreas (Alle anzeigen)