Post von Basti

Hey du, lieben Fußballgott. Ich weiß nicht genau wie ich dich jetzt ansprechen soll!? Gott, Stan oder Figo? Ich sach einfach mal Erwin. Kannst mir ja bei Gelegenheit sagen wie’s dir passt.

Also, schau mal: Wir hier im Web 0.4 geben uns wirklich größte Mühe stets einen meisterlichen Auftritt abzulegen. Und überhaupt. Schalke, Gelsenkirchen, diese wahnsinnig tollen Fans, dieser geile Verein: Wir sind jetzt mal dran!

Ich mein, gequält wurden wir lange genug. Du hast uns Plagen biblischen Ausmaßes geschickt und wir stehen immer noch. Wir hatten Magath und er konnte uns nicht zerstören. Unser vermeintlicher Retter fängt nun im Süden die Bälle und zu allem Überfluss gewinnen plötzlich die fiesen Nachbarn alles was uns heilig ist. Und halten es uns auch noch vor die Nase. Was soll das?

Gut unsere Seele hätten wir fast komplett verkauft doch die heiligen drei Könige im Vorstand konnten dem Ruf des Volkes gerade noch hören.
Verloren sind wir noch nicht!

Was sollen wir tun? Eine Arche haben wir die schon 2001 gebaut. Mit Tempel im Keller! Und Dach! Was denn noch? Der Papst war hier und ist Mitglied geworden, zum Teufel!

Also Erwin, jetzt mal im Ernst. Genug Prüfungen und Gebete. Dies‘ Jahr gehört uns. Der Salatteller muss nach Gelsenkirchen.
Darfst das Dingen auch gerne selbst rum bringen und dem Bene in die Hand drücken.

Herzlichst,

dein Basti

Sebastian

Sebastian

Fakten:
Schlagstockbeauftragter | Jahrgang '86 | Wohnhaft in Castrop-Rauxel | Drummer | Meistens auf'm Schlauch | Große Fresse | #fcknzs
Sebastian

Letzte Artikel von Sebastian (Alle anzeigen)