Der Eurofürther – Eine Elegie.

Im tiefen Bajuvarenland,
da hockt ein blonder Herr.
Er starrt auf die Trophäenwand,
doch die ist leider leer.

„Die Sehnsucht ist ein böses Tier“,
das weiß der Mann und greint.
„Und was zum Teufel mach ich hier?“,
Er weiß es nicht. Er weint.

Und weiß er auch, die Sehnsucht sticht
wie hunderttausend Hiebe.
Gute Gründe gab es nicht.

Er tat es nur aus Liebe.

Strom Hagemann

Strom Hagemann

Poesiebeauftragter a.D. und Gründungsmitglied
Strom Hagemann