Dortmund – Stadt im Westen

Kommt ein Fremdling angereist
mit ruhigem Gewissen:
Die Innenstadt ist dort zumeist
von Tauben zugeschissen.

Von Lütgendortmund vis a vis
liegt Sauerländer Wald.
Bezeichnend die Gesichtspartie
zum Bäuerlichen halt.

Der Westverein, so stolz und froh;
Wie er im Trend vergammelt:
Dort hat sich wie im Bahnhofsklo
Die Scham der Welt versammelt.

Doch stolz gebührt der schönen Stadt,
sie zeigt soziale Ader.
Drum pflegt sie, wovon sie viel hat:
Behinderung im Kader.

Strom Hagemann

Strom Hagemann

Poesiebeauftragter a.D. und Gründungsmitglied
Strom Hagemann