Versagen auf hohem Niveau

Es ist schon lustig, wenn man sich den Feed-Reader anschaut oder einen Blick in die Social Networks wirft. Man hat den Eindruck, die Enttäuschung wäre auch nicht größer, wenn man sich hätte 5:0 abschlachten lassen. Ich mache da nicht mit. Schalke hat in der höchstmöglichen Spielklasse ein wenig das nötige Glück gefehlt, welches nötig gewesen wäre, damit schon morgen keiner mehr nach dem Spielverlauf fragt. Schalke hat 4 Punkt aus zwei Spielen mit genommen, in der Liga ist man Vierter. Meines Erachtens ist alles im Soll, auch wenn kaum ansehnlicher Fußball geboten wird, und oft mehr drin war. Doch gleichzeitig ist es doch gut, das mehr drin ist. Schlimmer fände ich es, wenn wir am Limit spielen würden, und es einfach nicht reicht. Und Sorgen hätte ich, wenn der Trainer da was schön redet, was nicht schön ist. Doch das ist nicht der Fall. Es wird besser werden. Und wenn nicht, ist das immer noch MEIN Schalke!

Andreas

Andreas

Fakten:
Emotionsbeauftragter | Jahrgang '79 | Erster, letzter und einziger Verein als Aktiver: BV Rentfort | Wohnhaft in Bochum | Wurde mal fast von einem Affen tätowiert | Unheilbar Gutmensch | Glaubt nicht an soziale Vernetzung
Andreas

Letzte Artikel von Andreas (Alle anzeigen)