Was denn? War doch super!

Zumindest für die ARD. Denn die hatten ihren Quotenhit. Da haben sogar die Maischberger-Fans, die nicht mit der Abseitsregel vertraut sind, noch richtig was zu sehen bekommen. Der Boulevard hat was zu schreiben, die Fans der anderen Vereine was zu verachten: Todo bien!

Wie dumm muss man sein, jetzt von den schlimmen Düsseldorfer Fans zu sprechen, weil ca. 5% versuchen, jede noch so kleine Sicherheitslücke auszunutzen. Wiederum ca. die Hälfte der Leute waren sicherlich höchstens zum dritten mal überhaupt im Stadion. Das waren vielleicht Düsseldorfer Fans. Aber eben nicht die Düsseldorfer Fans. Ja, arm war das, was dieser Teil der Fans da veranstaltet hat. Viel trauriger fand ich aber einige Hertha-Fans, die schon wieder randalierten, bevor es überhaupt einen Grund gab.

Trotzdem: Will sich wirklich irgendein Fan davon freisprechen, dass dies auch im eigenen Stadion hätte passieren können. Und wenn ja: Aufgrund der Vernunft aller Fans oder aufgrund der eingespielten Sicherheitsmaßnahmen?

Ich behaupte: Dies war nur ein klitzekleiner Teaser dessen, was Fußballdeutschland geblüht hätte, wenn es ein Hamburger Stadt- oder ein Rheinderby gegeben hätte. Deshalb ist für mich die einzig logische Konsequenz, diese zweifelhafte Relegationsrunde wieder abzuschaffen. Denn es wird weiterhin immer so sein, dass eine Mannschaft alles verliert – und seien es nur neu gewonnene Hoffnungen – und die andere wild feiert.

Ich glaube wir sind in der Relegationsfreien Zeit gut klar gekommen. Drei Aufsteiger, drei Absteiger, basta!

Und ich möchte gerne nochmal Stellung beziehen, auch wenn mich das zum Kurvenfeind degradiert und ich nie wieder einen Coolness-Button angesteckt bekomme: Pyro ist Scheisse! Klar sieht das toll aus. Ich finde übrigens das Blutfontänen rein farblich auch was hermachen: Ich lasse meine Kettensäge aber zu Hause!

Andreas

Andreas

Fakten:
Emotionsbeauftragter | Jahrgang '79 | Erster, letzter und einziger Verein als Aktiver: BV Rentfort | Wohnhaft in Bochum | Wurde mal fast von einem Affen tätowiert | Unheilbar Gutmensch | Glaubt nicht an soziale Vernetzung
Andreas

Letzte Artikel von Andreas (Alle anzeigen)