Ich, Badenser

Ich süppel aus dem Bächle,
ess` von der Kuh die Fladen,
und ohne Ahnung lächle:
„Hallo, ich komm aus Baden!“ 

Am Himmel mag ich jeden Stern,
bei Smarties oft die Bunten!
Radieschen pflücke ich so gern
am liebsten weit von unten.

Menschen tauchen ihr Gesicht
in Wärme, hell und heller!
Doch ich vermeide Sonnenlicht
und sitze blass im Keller.

Dort frag ich mich – wobei ich weine –
„Gibt es einen Gott?
Mein Club ist lahm wie appe Beine!
Wo bleibt nur Jens Todt!?“

So bange ich vor Angst gestört:
„O Herrgott, nicht noch tiefer!“
Ich hoffe, dass mich Gott erhört
und tröste mich mit FIFA.

Strom Hagemann

Strom Hagemann

Poesiebeauftragter a.D. und Gründungsmitglied
Strom Hagemann