Anderbrügge sehen,…und sterben

Ein bleicher Herr, er summt und sitzt
(er klingt wie die Kastraten!)
auf seinem Segelboot und schwitzt.
(Mal Abwechslung vom Garten!) 

Auf Wellenwogen möchte dann
der Medicus flanieren!
Er mag es, denn zuhaus´ muss er
an Zähnen praktizieren.

So bringt er mit der Eleganz
von seiner Fistelstimme
leicht atonal den Fisch zum Tanz
und krault sich an der Kimme.

Von Butt bis Barsch von Aal bis Zander
Sardinen aus der Dose!
Sie tanzen, springen nacheinander,
Es ist Fischhypnose!

Von weitem klingt´s aus einem Kutter:
„EIN NATURSPEKTAKEL!“,
ruft es lauthals Alain Sutter –
im Mund eine Tentakel.

Der Zahnarzt – Schrägstrich –  Fischdompteur
und der Blonde Stürmer,
trafen sich und aßen Stör –
den Rest kriegten die Würmer.

Beide sitzen sie an Deck,
der Blonde liest und bräunt sich,
der andere puhlt am Nageldreck
und denkt an ´93.

Nun fragt sich jeder sicher arg:
„Warum grad´ diese Zwei??“

Die Antwort: Beide waren am Tag
beim 1 zu 2 dabei.

Strom Hagemann

Strom Hagemann

Poesiebeauftragter a.D. und Gründungsmitglied
Strom Hagemann