Provokation reloaded!

Der folgende Beitrag ist ein Gastbeitrag des Nerdkurvenkükens Hütte04, der den Web 0.4 Lesern bestens als eifriger Kommentator bekannt sein dürfte. Was vielen jedoch nicht bekannt sein wird, ist dass er trotz seiner zarten 14 Jahre einen eigenen Blog betreibt. Dieser ist unter www.schalker-megafon.de zu finden und definitiv einen Blick wert.

Da sitze ich nun mit offenem Mund vor dem Laptop. Spreche immer wieder den gleichen Satz: „Das kann doch nicht wahr sein!“. Und es kann wirklich nicht wahr sein. Der ein oder andere mag sich jetzt fragen „Warum?“. Die Lösung ist einfach: Sky zeigt mal wieder, dass sie einfach nur Sensationsjournalismus betreiben und deswegen noch nicht genug haben mit den bösen Schalkern. Sky lädt mal wieder zur Expertenrunde. Und ihr „Topexperte“ muss natürlich auch kommen.
Dr. Markus Merk betritt die Arena. Zum 2. Mal nach dem wohl schrecklichsten Ereignis für alle Schalker. Als Herr Merk zum 1. Mal wieder die Arena betrat, zum Spiel gegen Kaiserslautern, war ich dabei. Ich saß genau am Anfang der Haupttribüne an der Seite der Süd. Für alle die, die gerne wissen wollen, was man da für ein Gefühl empfindet: WUT!!! GRENZENLOSE WUT!!!! Sky hat wirklich so eine Arroganz und setzt uns dort Markus Merk vor die Nase. Und „wundert“ sich dann, dass die Fans dann so überreagieren!!

Provokation reloaded!

Für mich persönlich war das alles ein abgekartetes Spiel von Sky! Ich war dabei als die Pfiffe los gingen und war in diesem Moment froh, dass ich mir das Pfeifen auf Finger beigebracht habe. Ich war dabei als die Rufe „Merk du Sau!“ los gingen und war froh, dass meine Stimme noch relativ gut war (was man nach dem Spiel nicht mehr behaupten konnte). Ich muss jetzt erst mal dazu sagen: Ich bin 14 und habe das Ereignis, bei dem Markus Merk einen Fehlpass unter Bedrängnis mit einem Rückpass verwechselte, nicht miterlebt. Aber 1. kenne ich die Geschichte und das wird wie die Eurofightergeschichte und anderes in der Schalkefamilie weiter gegeben und 2. ist mein Vater schon seit Jahrzehnten Schalker. Okay, auf Schalke nichts Ungewöhnliches, aber mein Vater war es auch der DDR-Zeit. Und ich weiß, dass mein Vater damals geweint hat. Ich habe meinen Vater noch nie weinen sehen. Und deswegen bin ich wütend.

Genauso wütend war ich, als ich dann das Video von Sky sah. Und vor allen Dingen hörte. Da sagt Sebastian Hellmann wirklich: „Herr Merk, es wird etwas lauter hier. Weil die Zuschauer unzufrieden sind über die Leistung von Schalke 04.“ Moment mal. Da gibt es 2 Fehler: 1. Sind wir keine Zuschauer. Wenn man Zuschauer oder ein Eventpublikum sehen will, muss man zum FC Bayern gehen. Und 2. Waren wir da nicht unzufrieden mit der Leistung von Schalke 04. Naja, eigentlich schon, aber das hatte damit nichts zu tun!

Natürlich hat sich die Bild danach die Finger geleckt und hackte mal wieder, wie nach dem Spiel gegen die Bayern, auf den bösen Schalkern rum.

Provokation reloaded!

Was noch dazu kommt ist, dass die ganzen Leute die das lasen, das auch noch glaubten und diese Einseitigkeit der Medien gar nicht bemerkten! Beispiel gefällig? Okay, hab ich. Bei dem vorhin erwähnten YouTube Video ist folgender Kommentar zu finden:

Provokation reloaded!

Mir sind wiedermal 2 Dinge aufgefallen. Einerseits ist der Name RangniCk falsch geschrieben. Womit das Argument der dummen Schalker von manchen anderen entlastet wäre. Und auf der anderen Seite sieht man hier ein Paradebeispiel für einen Bildleser und RTL-Zuschauer. Man sieht wie dieser Herr Alexdinho93 auf die sinnlosen Artikel der Bild reinfällt. Da die Bild und Co. Gar nicht diese Tiefe in ihren Berichten hat, wie diese Dinge sie bieten. Beim Thema Neuer können Außenstehende nicht mitreden, da sie nicht wissen was Schalker fühlen, wie sie denken, was sie empfinden und das es für die meisten von uns einfach das schlimmste ist wenn ihr Idol zum FCB geht. Dann werden wir kritisiert, weil wir jemanden alles Gute wünschen der eine Krankheit hat, die zu Depressionen und schlimmeren führen kann. So was finde ich unterste Schublade, da wir nur einem guten „Freund“ alles Gute wünschen. Für mich ist das nichts Schlimmes und soweit ich weiß verstößt man damit auch nicht gegen die 10 Gebote.
Ironischerweise ist genau der Trainer, der auch damals schon Trainer war: Huub Stevens.

Provokation reloaded!

Ich möchte aber auch mal die Verantwortlichen des FC Schalke 04 kritisieren. Wieso kann man dagegen nichts unternehmen. Ihr erlaubt ihnen doch bei uns zu senden. Kann man da nichts machen zur Deeskalation… z. B. könnte man sie doch von irgendeiner Loge aus übertragen lassen. Oder einfach sagen, dass sie das mit Herrn Merk nicht machen sollen.
Zudem möchte ich noch die Redakteure des Heftes „Auf Schalke“ kritisieren (das Heft gab es nur letztes Jahr im Stadion). Sie waren so „schlau“ auch noch Werbung für diese Expertenrunde zu machen. Bildbeweis:

Ich hab mich damals schon aufgeregt, als ich das sah. Aber ich hätte nie gedacht, dass der Mann der ganz rechts sitzt einmal wieder kommen wird. Und dann nochmal. Da fehlen mir echt die Worte!

Noch ein paar kurze Worte zu den Bierbecher- und Ähnlicheswürfen:
Ich persönlich bin gegen diese Würfe, da es einfach gefährlich ist. Auf der anderen Seite kann ich die Werfer aber verstehen. Und ich bin auch froh, dass sich der Schlüsselanhängerinformeinerbilliardkugelwerfer gestellt hat. Mir ist aber auch aufgefallen, dass manche Leute wieder viel zu viel übertreiben … und das nur weil sie gegen Schalke sind. Ich meine die meisten Leute schreiben von einem Billiardkugelwerfer. Also für mich ist da ein Unterschied zwischen einer großen und schweren Billiardkugel und einem 22 Gramm schweren Schlüsselanhänger!

Jetzt möchte ich noch kurz zeigen, was Rolf Rojek zu der ganzen Sache sagt:

Provokation reloaded!

Wer noch einmal diese Emotionen erleben will, oder wer nicht weiß warum dieser Herr Stadionverbot kriegen sollte, der sollte sich diese Doku ansehen, die in 3 Teile unterteilt ist:

Teil 1:

Teil 2:

Teil 3:

Ich empfehle aber allen, dass sie sich nicht die Kommentare durchlesen, da sie fast nur aus niveauvollen Kommentaren bestehen wie „Warum gibt es auf Schalke nur Pommes in Tüten? Weil sie keine Schale halten können.“

Wer auch noch findet, dass Dr. Markus Merk Stadionverbot kriegen sollte, der sollte bei dieser Facebookseite auf „Gefällt mir“ klicken.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch kurz bei Jens Heise bedanken, dass ich seine Cartoons verwenden durfte. Man findet seine Cartoons hier.

Ich hoffe einigen von den Lesern hat dieser Artikel gefallen. Ich möchte mich bei Ihnen nun mit dem alt ehrwürdigen Bergmannsgruß verabschieden:

GLÜCK AUF!!! Ihr Hütte04

Letzte Artikel von Gastbeitrag (Alle anzeigen)