08 Apr

Unterschichtenfußball

Geradezu mit Widerwillen gilt es dieser Tage, mehr über den deutschen Rekordmeister im Maulaufreißen zu sprechen und zu lamentieren, als über den FC Schalke 04 zu diskutieren. Doch Anlass gibt es genug, nicht nur der zwei verlorenen Spiele und des Titelkampfes in der Liga wegen, sondern vor allem auf dem Hintergrund der derzeit weit verbreiteten Meinungs-, Stimmungs- und Image-Mache, welche gerne aus dem Süden der Republik  (aber nicht nur) vorgetragen wird. Sicher: Brave Jungs sind wir alle nicht im sportlichen und sport-unterstützenden Rahmen-Wettbewerb. So soll das auch sein. Aber alles was die Bayern da von sich geben, gerne auch die Dortmunder, Vereinsbosse, Trainer, Spieler und so genannte Fans, lässt mich nicht mehr nur spielerisch, sondern echt sauer werden. (mehr …)

07 Apr

Blogschau Hannover 96

Ich plane, an dieser Stelle vor jeder Begegnung eine kleine Blogschau zu erstellen, um einen Überblick zu geben, was die Fans des Gegners so beschäftigt: (mehr …)

06 Apr

Sommer, Sonne, Meisterschaft!

Die Spielanalyse zur 1:2 Niederlage gegen die Bayern schenke ich mir. Das kann Herr Wieland eh besser. (Zugegeben, wenn es danach geht, bräuchte ich gar keinen Blog mehr zu verfassen…)

Trotzdem möchte ich der noch spärlich gesäten Leserschaft meine Gedanken zum Stand der Dinge nicht vorenthalten. Wir haben verloren! Das ist mal Fakt. Und: Wir werden Meister. Deutscher Meister! Gewinner der Bundesliga! Dessen bin ich mir nun sicher! Denn: Gibt es eine bessere Ausgangslage als wenige Spieltage vor dem Saisonfinale genau einen Punkt hinter den Bayern zu stehen? (mehr …)

01 Apr

Wie laut kann Stille werden?

Wie lange hat sich Magath in andächtiges Schweigen gehüllt? Keinen Satz zuviel zur Meisterschafts-Inflation der Journalisten. „Herr Magath, wird Schalke Meister?“ Vor 2500 Jahren hätte man die Olymischen Sieger mithilfe des Delphischen Orakels sicher prima weissagen können.  Heute hilft als Antwort auf eine so unendlich dämliche Frage entweder den Kaffeesatz in die Fresse des Reporters zu pressen oder aus erhabener Leichtigkeit mit einem Schweigen zu entgegnen. Letzteres wäre auch wieder eine pressedienliche Reaktion gewesen, die Magaths Mythos vom erlauchten Oberguru, der anscheinend täglich im Schneidersitz zum Training fliegt und mit rationalem Kalkül seine Fussballweisheiten an die jungen Adepten weitergibt, untermauert. Als solchen zelebriert ihn die Presse gerne, und dieses Bild – Hart und Weise, wie ein Samurai – verkauft sich gut. (Metaphern sind die Spielautomaten der Mittellosen). Sogar ich bin überzeugt. Aber nur fast. (mehr …)

31 Mrz

Zur Einstimmung…

httpv://www.youtube.com/watch?v=TPc1CYFUNrc (mehr …)

25 Mrz

Wie ich am Donnerstag morgen (fast) zum Gewaltfan wurde…

Es muss eine Mischung aus Frust, fehlendem Selbstschutz und viel zu viel Alkohol für einen Mittwoch abend gewesen sein, die mich derart empfänglich für folgende Provokationen gemacht hat, denn wer skAndy kennt, wird vermutlich wissen, dass er – zumindest seit dem Beginn seines Vaterdaseins vor nunmehr acht Jahren – weder zu Gewaltexzessen neigt, noch sonderlich auf Streit aus ist, und immer für einen netten Plausch mit Auswärtsfans – auch nach Niederlagen – zu haben ist. (mehr …)

24 Mrz

Ich klage an…

Es war Zweitausendundeins, im Sommer. Vielleicht war es auch erst einige Monate, ja, eventuell auch genau ein Jahr nach der verdienten Meisterschaft meines Lieblingsclubs, die uns auf mysteriöse Art und Weise entzogen wurde. Jedenfalls, oder diesenfalls ist da etwas in mir gestorben. Oder vielleicht auch gewachsen! (mehr …)

21 Mrz

Wenn wir das überstehen…

… was machen wir eigentlich dann? Tatsächlich die Bäume auf dem Rathausvorplatz in Buer absägen?

Nach der Niederlage der Bayern heute in Frankfurt liegt auf dem Schalker Spiel morgen in Hamburg noch mehr Gewicht als vorher: Stellt euch vor, wir holen da die Punkte und sind Erster. Und könnten uns dann sogar mit 2 Unentschieden in Leverkusen und gegen Bayern diese beiden vom Leibe halten. (Na ja, fast. Die spielen ja auch noch jeweils ein anderes Spiel. Aber die müssen sie auch erst mal gewinnen: München gegen den VfB und Leverkusen just in ebenjenem Frankfurt, wo offensichtlich nur wirklich hochklassige Mannschaften deutlich zu gewinnen in der Lage sind…)

Selbst alle diese Spiele zu gewinnen, ist nicht (mehr) auszuschließen. DANN werden die Schalker sich diesmal in den restlichen 5 Spielen die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen. Und ab die Bäume in Buer. (mehr …)