14 Dez

Mehmet Scholl trägt heimlich Nasenpflaster

Unnötig spannend, aber darum umso geiler kommt Schalke nach einem intensiven Kampf zum zweiten Tabellenplatz. Und das irgendwie vollkommen zurecht.

Was wurde die Woche vom öffentlich-rechtlichen Lausbub über den Laptoptrainer an sich geschimpft. Also ich weiß ja nicht, wie viel Haschisch der sich spritzt, aber ich hab Teddy noch nicht ein Mal am Laptop gesehen. Säh auch kacke aus, da am Rand.  Was soll das für ein Modell eigentlich sein? Muss flott sein, wenn der in der Kabine mal eben das 3:2 von gestern Nacht ausrechnet. Mein Intel Pentium mit Windows 95 und 32 MB RAM stotterte schon bei Bundesliga Manager 97 am Heimrechner. Ich schweife ab in zu viel Ärger…

Schalke ist ne geile Sau geworden. Und weißt du, woran ich das festmache? Nicht am Tabletmodell vom Trainer, nicht am zweiten Tabellenplatz, nicht am Zurückfallen der Schwarzgelben. Ich mache es vor allem an der Freundschaft zu den Leuten fest, mit denen ich in so einer Spielzeit zusammenwachse. Fick das Huhn, wie geil ist es, die Nummer von gestern mit Freunden zu teilen? Zu merken, wie dieses Team das Feuer in allen legt, die lange lange genau danach dürsteten? Ich schreibe nur über Whatsapp, über Signal, über Twitter und fühle mich verbunden. Geht Tommes mal nicht Bier holen, macht das ein anderer für ihn. Schalke baut in diesem Jahr eine ganz neue Sphäre auf, innerhalb derer nicht die blinde Euphorie des Manisch-Depressiven an Raum gewinnt, sondern nur ehrliche und herzwarme Liebe. Zu einander, zum Team, zum Verein. Seit Raúl gab es nichts ähnlich Sinnstiftendes mehr im Gelsenkirchener Raum.

Und wer ist schuld? Bier! Nein, ich sag es dir. Amine Leckmichfett Harit, Guuuido Burgstaller, Meyers Max, und Fabian Reese, Nananananananana Naldo, Mati Nastasic, Benjamin (schönster Name der Welt!) Stambouli, Bastian Balthasar Oczipka, Daniel Derbygott Caligiuri, Weston McKennie (kannte der Durchschnittsfan den letztes Jahr überhaupt?), selbst der bereits abgeschriebene Franco di Santo… Und Leon Goretzka und Ralf Fährmann haben nicht mal gespielt. Achnee Moment. Und wie heißen die anderen geilen Typen noch? Ich komme nicht mehr hinterher, aber ich bin ja auch nicht mehr Mitte 14. Achja! Teddy Tedesco! All mein Geld soll er haben, für einen funkelnd nigelnagelneuen Laptop.

Und Mehmet Scholl guckt sich Videos aufm Röhrenbildschirm an und fragt sich, ob er in der Rückrunde ‘99 nicht doch am Nasenpflaster hätte festhalten sollen. Ins GEsicht, Mehmet!

 

 

Benjamin

Benjamin

Fakten:
Exilbeauftragter des Web 0.4 | Jahrgang '86 | Wohnt in der anderen Stadt | Mag es dort | Die Katze heißt Vlad | Unheilbar gesund | Gitarrist | Viel zu schnell unterwältigt | Hat dem Webmaster neulich das Sie angeboten | Twitter
Benjamin

Letzte Artikel von Benjamin (Alle anzeigen)

Carlito sagt:

Schalke macht einfach wieder Spaß! Und das ist auch gut so! :)
;)

Schreibe einen Kommentar zu Carlito Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.