08 Sep

Gut Start

Ey, was? Wer ist dieses Stuttgart? Achso, Aufsteiger. Ein Jahr zu Besuch im Oberhaus. Ob sich da die Mühe des Gegner-Scoutings überhaupt lohnt? Naja, vielleicht treffen wir sie ja nochmal irgendwann im DFB-Pokal. Also los!

Bundesliga, 3. Spieltag, VfB Stuttgart, Veltins-Arena

Damals

Der VfB Stuttgart. Man, waren die mal gut. Mir sitzt dieser Stachel von 2007 immer noch tief im Fleisch. Übrigens weiß wahrscheinlich noch jeder, wie der Stammkeeper der letzten Stuttgarter Meisterelf hieß. Richtig: Timo Hildebrand. Aber dieser stand tatsächlich nur bei 33 der Ligaspiele im Tor. Denn am 25. Spieltag, bei dem am Ende durchaus wichtigen 0:0 in Wolfsburg, stand da jemand anderes. Und wißt ihr wer? Nein? Ich sags euch: Michael Langer, unser Neuzugang. Wir haben also nun einen echten deutschen Meister im Team! Chapeau.
Wir haben halt ein Herz für Torhüter, die uns an Meisterschaften hindern.
Aber das war schon stark, wie Gomez und Cacau mit insgesamt 27 Treffern die Liga aufmischten. Noch geiler war VfB eigentlich nur Anfang der 90er unter Daum. Mit Eike Immel, Fritz Walter, Matthias Sammer, Michael Frontzeck und Mauritio Gaudino. Naja gut. Ach, Scheiße: Elber! Bobic! Balakov! Kuranyi! Bordon!!!!
Man könnte eine wahnsinnig lange Liste mit geilen Namen und geilen Teams machen. Und das muss man einfach neidlos anerkennen: Stuttgart hat eine Menge wahnsinnig guter Spieler und Trainer hervorgebracht. Sie waren immer eine Säule des deutschen Fußballs, von der vor allem auch Schalke profitiert hat. Und sie haben irgendwie gefehlt.

Heute

Genug gekuschelt. Von dem aktuellen Team kennt man doch wirklich keinen mehr. Ja gut, Zieler. Achso, Aogo auch, ne? Oh, Badstuber. Und eben Beck, Gentner, Ginczek und wie sie alle heißen. Im Ernst: Stuttgart ist zurück. Mit einem Team, in dem sich neben den genannten einige Namen befinden, von denen wir noch viel hören werden. Natüröich kann nach einem Aufstieg das Ziel nur der Klassenerhalt sein. Aber ich verwette meinen schmalen Hintern, dass der VfB am Ende der Saison um die El-Quali mitspielt. Und ich kann nur hoffen, dass wir dann schon an anderen Fronten kämpfen.

Übermorgen

Ihr kennt das: Dieses flaue Gefühl in der Magengegend, dass sich immer dann einschleicht, wenn man gegen Mannschaften spielt, die Leute in ihren Reihen haben, die es auf Schalke nicht wirklich zu etwas gebracht haben. Stuttgart hat zwei davon. Und der eine, Holger Badstuber, ist überflüssigerweise auch noch sowas wie der „Man of the Match“ im letzten Spiel. Zu allem Überfluß markierte er auch noch den einzigen Treffer der Partie, so daß Mainz sich geschlagen geben musste. Weniger Glück hatte man in Berlin bei der Hertha, so daß Stuttgart nun genau wie wir mit 3 Punkten in der Tabelle steht und ein wenig nach einer ersten Standortbestimmung lechzt.

Der VfB scheint seine Elf gefunden zu haben, während wir uns nach der Auswärtsniederlage wieder finden müssen. Wenn Burgstaller zurück in die Startelf findet, ist das erfreulich, aber auch kein Garant, dass es auf Anhieb klappt. Mehr Vertrauen können wir da in die Defensive haben, was vermutlich unsere große Chance ist. Denn Stuttgarts Sturm ist bisher ebenfalls noch in Bringschuld.

Schalke wird seine kurze Heimserie ausbauen und keinen Treffer zulassen. Denn alles was die Abwehr nicht aufhält, fischt eben der Fährmann weg. 2:0 steht es am Ende, wobei eins der Tore der erste Bundeligatreffer im Schalker Dress von Amine Harit sein wird. Ehrlich!

Und sonst?

Alles rund um das Spiel gegen Stuttgart können wir uns diesmal schenken. Denn das liefert in herrlichster Manier der VfB-Blog rundumdenbrustring.de! In einem wunderbaren Interview mit Pepo, Erfinder der Nordkurve, König der Schalker Podcaster und (Interims?-)Besitzer des großartigsten Blogs der Welt, gibt es sogar Reisetipps für die Auswärts-Fans, wie ich sie hier sonst zu geben pflege. Lesen! Liken! Teilen!

 

Caesar Turin

Fakten:
Scoutingbeauftragter | Original '75 | Kreisliga C | Wohnhaft in Bochum | Entdeckt das Internet | Besitzt nur eine Reisezahnbürste

Letzte Artikel von Caesar Turin (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen