28 Jan

Was war das für 1 Leistung?

„Bum Bum Kola“. Das hörte ich am meisten diesen Abend. Oder „langen Hafer“.

 Wie immer, habe ich mir Donnerstag die PK zum Spiel angesehen. Unser leicht mürrisch wirkender Bayer erzählte vorne auf dem Podium von Mut und flach spielen. Gesehen habe ich heute beides nicht. Doch. Mist ich habe die ersten 04.+1 Spielminuten vergessen. Da haben wir gezeigt was geht. Wo der Frosch die Locken hat. Mit ein bisschen Glück steht es da schon 1:0 und das Ding ist vermutlich durch. Als dann aber die 04.+2 Spielminute anbrach, war der Zauber vorbei. Als hätte jemand eine Schalter umgelegt. 

Nichts ging mehr. Fehlpässe, Unkonzentriertheiten. Ich hatte ein Déjà-vu. Sofort schossen mir die letzten Spiele unter Keller, di Matteo, Breitenreiter durch den Kopf. Eine Mannschaft verfällt über Jahre immer in dasselbe Muster.

Was mir besonders auffällt: Keiner übernimmt verantwortung auf dem Platz. Gib mir bloß nicht den Ball – soll doch ein anderer den Fehler machen. Das Leder wurde gefühlte 60 Minuten, vorzugsweise von einem Verteidiger, lang nach vorne gepöhlt. Also genau das, was der Trainer, laut PK, nicht sehen wollte. Ein Mittelfeldspiel fand kaum statt, es von den eigenen Leuten überspielt. Das war scheußlich mitanzusehen. Da wundert sich noch einer, dass die Hütte bei den Temparaturen nicht ausverkauft ist. Das lenkt aber schön von anderen Problemen ab. Ganz wichtig ist natürlich auch, dass Spieler sich nach dem Spiel in der Mixed-Zone über die bösen, pfeifenden Fans beschweren die Stundenlang in der Kälte stehen und teilweise hunderte Kilometer angereisen. Da bekomme ich Blitze in den Augen.

Liegt es jetzt am Druck, dass die Mannschaft nicht umsetzt, was der Trainer sehen will. Ist auf Schalke eine besondere Erwartungshatlung, die nicht alle konstant halten können? Ist der Kader einfach qualitativ nicht so Töfte wie man sich das einredet? Fragen über Fragen…

Heraus kommt Fußball auf Thekenmannschaft-Niveau. Schlimm. Die Niederlage lag weder am Schiri noch am Gegner. Man hat es einfach nicht geschafft Fussball zu spielen. Das ist erschreckend.

Schalke ist vom Europäischen Wettbewerb so weit weg wie Donald Trump von der Finanzierung einer Mauer zu Mexiko, das hat man heute deutlich gesehen. Jetzt geht es gegen die Bayern. Wer macht das Bullshit-Bingo?

 

Sebastian

Sebastian

Fakten:
Schlagstockbeauftragter | Jahrgang '86 | Wohnhaft in Castrop-Rauxel | Drummer | Meistens auf'm Schlauch | Große Fresse | #fcknzs
Sebastian

Letzte Artikel von Sebastian (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen