20 Nov

Das Triple naht

Julian Draxler, immerhin mit jeder Faser Wolfsburger, war am Samstag der mit Abstand erfolgreichste Spieler seines Teams. In der Offensive nicht nur die meisten Torschüsse seiner Mannschaft abgegeben, sondern auch so viele Torschüsse wie sämtliche seiner Mannschaftskollegen zusammen. Auf der anderen Seite nicht ein einziger Fehlpass über die gesamten 90 Minuten und überhaupt war sein Spiel vollkommen fehlerlos. Ein wirkliches Juwel, dieser Spieler. Zugegeben könnte der letzte Teil der Statistik mit dem Umstand zusammenhängen, dass er am Samstag gar nicht im Kader stand. Und somit wird erklärlich, gegen welch eine Mannschaft unser erster Auswärtserfolg in der Bundesliga zustande kam.

Aber das soll den Erfolg nicht schmälern. Im Gegenteil kennen wir alle diese Spiele gegen schwache Gegner, die dann aus unerfindlichen Gründen doch noch verloren gingen. In Wolfsburg konnte man jedoch gut beobachten, dass das Team mit Geduld agierte, nie die Konzentration verlor, den Druck auf den Gegner stetig aufbaute und das Siegtor wirklich wollte. Wie sehr man wollte, konnte man gut an Höwedes Sprint über das gesamte Feld hin Richtung Schiedsrichter nach dem traditionell regelwidrig nicht für uns gegebenen Elfmeter erkennen. Energie pur, die sich kurze Zeit später mit einem Torerfolg auszahlte.

Tja, und mit diesem Auswärtssieg haben wir im Meisterschaftskampf ordentlich Druck auf den FC Bayern aufgebaut, dem dieser sogleich nicht stand hielt. Prompt ließ der vermeintliche Favorit Federn. Schaut man sich die Tabelle der letzten 6 Spieltage genauer an, rangieren sowohl die Rechtsaußen aus Dortmund als auch die Münchener unter ferner liefen. Deutsches Clasico? Drauf geschissen. Das Duell gleicht eher der deutschen Fußballvariante des US-Wahlkampfs zwischen Pest-Clinton und Cholera-Trump. Der glorreiche S04 grüßt in dieser höchst sehenswerten Tabelle  stattdessen von einem verdienten Platz 2 und wird in den kommenden Wochen mit einem Sieg beim derzeitigen Tabellenführer kurzfristig die Spitzenposition angreifen.

Das Fazit der letzten Wochen: Bereit machen für die Triple-Feierlichkeiten. Julian Draxler wollte ja nicht anders.

Thomas

Thomas

Fakten:
Optimismusbeauftragter | linker Verteidiger |Höchststrafe | Veltinsultra
Thomas

Letzte Artikel von Thomas (Alle anzeigen)

Carlito sagt:

Dieses Understatement hier im Web04 immer. Gefällt mir! :)

Ernst Kuzorra sagt:

Der Optimismusbeauftrage schöpft aus dem Vollen – me gusta!

Knut sagt:

Sehr sehr fein… Weiter so….