24 Sep

Die Bundesliga beginnt und alle nur so YEAH …!“ PUNKT.

Während ich diese Zeilen tippe, läuft vor mir am TV die Zusammenfassung des heutigen Abends, und meine Synapsen tanzen, hüpfen, springen und singen genauso weiter, wie sie es vorhin schon taten. Der Ein oder Andere von euch wird den Grund meiner Begeisterung bereits kennen, die tatsächlich so groß ist, dass ich ihr einfach diesen WEB04-Blogpost widmen MUSS (und woraus ich außerdem schlussfolgere, dass so eine gepflegte Euphorie doch mehr als nur ab und zu angebracht wäre … ):

SCHALKE. FUNKTIONIERT.

Eigentlich reicht das schon, mehr müsste ich gar nicht schreiben um euch den Abend irgendwie näherzubringen. Aber es war einfach so gut, so verdammt gut, dass ich gar nicht anders kann, als es mit euch zu teilen!

So gesehen bin ich ein Schalke-Fan der ersten Geh- und Stehversuche und feierte mir schon zu „Danke, DANKE, Opa für diesen Verein! die Adidasschuhe, Buffalos, Converse-Chuks und Sneaker durch. Meine Liebe für diesen Verein war also das komplette Gegenteil zu Schalke, dessen Besetzung nun (leider) doch immer mal wechselte – nämlich felsenfest & beständig. Ein Leben lang. Da bin ich mir sicher, Opa! (Blick nach oben gen Himmel ♥).

Nun ja, ein Mittwochabendspiel. Also… die Kinder zeitig ins Bett geschickt, auf Schalke eigentlich den ganzen Tag hingefiebert, vorgefreut und wirklich pünktlich zum Anpfiff ab auf die Couch! (Ja, meine Vorfreude machte mich tatsächlich etwas nervös. Vielleicht auch ein bisschen sehr. Aber sie wurde nicht enttäuscht – im Gegenteil!).

Meine ganz persönliches Highlight war die Bude von Sané. Er hat mich nicht nur erneut überrascht, nein, sondern auch gerührt. Im Geheimen ist er mein Farfan-Ersatz. Wir Frauen haben nunmal immer einen Liebling. Und ich kann nicht genau sagen warum und wieso, aber sobald er am Ball ist bekomme ich Wärme- und Schwitzgründe, die ich mit Wechseljahren, Hormonen oder Muttergefühlen erklären kann bzw. sollte. Der Junge ist einfach nur grossartig!

Und um noch einmal kurz auf das Schwitzen zurückzukommen – euer allseits in Kritik stehende (jaja, er hat nun mal megalange Beine, ABER weiss sie meines Erachtens auch einzusetzen) Joel Matip nickte gestern (nicht) ein!!! ALTER FALTER! Bei mir flogen ganz wie bei ihm sonst Arme & Beine und diverse andere Körperteile durch die Luft! Tja nun. DAS IST FUSSBALL!

Kommen wir also nun zum (seit Beginn der Saison fälligen) Fazit:

WIR SIND GEIL!

Wer am liebsten noch ein paar Eindrücke von und auf Schalke hätte, der sollte sich unbedingt die nächsten Artikel vom WEB 0.4 zu Gemüte führen – denn hier trifft nicht nur alles genau auf den Punkt, sondern auch mitten ins (Fan)Herz.

Und solltet ihr in diesem Jahr noch bei dem ein oder anderen Spiel die Gelegenheit haben, die Schalker live zuhause oder auswärts zu erleben – nehmt Arme, Beine & viel, viel Stimme mit, werft alles mit Freuden in die Luft & denkt an mich (das Prinzip funktioniert zurzeit (Glück) auf Schalke (hoffentlich endlich mal was länger!) – sobald jemand von euch feiert, gröhlt & glücklich ist, spüren die Elf da unten das ;)).

Danke!

 

Eure Libera

Libera

Libera

Gleichstellungsbeauftragte a.D.
Libera

Letzte Artikel von Libera (Alle anzeigen)

Melodie1904 sagt:

wattn Törchen!!! Coole Locke! und Matip wird ja wohl unser Topscorer?!

Sisterray1809 sagt:

Ich kann es irgenwie auch noch nicht recht glauben, das mein Schalke mir auch wieder Spaß bereitet. Über die Speilweise kann man ja wie immer streiten, aber nicht über die Einstellung. Die Stimmt. YEAH.

eakus1904 sagt:

Toller Beitrag. Danke!