20 Feb

Nix passiert!?!?

Als Schalke das letzte Mal in einem Bundesliga-Heimspiel auf Mainz 05 traf, stand man vor der Begegnung auf dem fünften, nach der Partie auf dem vierten Platz der Tabelle. Nun steht man auf dem vierten Platz mit der Option, zumindest bis Samstag auf den 3. oder gar den 2. Rang vorzurücken. Sieht auf den ersten Blick doch recht konstant und unspektakulär aus.

„Nix passiert“ könnte man also denken. Doch in den 515 Tagen zwischen diesen beiden Spielen

– feuerten wir den Jahrhunderttrainer.
– war der aktuelle Coach auch schon gefühlt dreimal entlassen.
– gewannen wir zwei Derbys in einer Saison.
– schielten einige nach dem „besten Saisonstart aller Zeiten“ schon wieder heimlich auf die Schale.
– schauten dieselben Leute nach zwei sieglosen Spielen schon mit bangem Blick auf die Abstiegsregion.
– wurden eigene Spieler während einiger Begegnungen ausgepfiffen.
– wurde ein ehemaliger Spieler mit viel Applaus und Sprechchören gefeiert und sorgte damit für Unmut in der Schalker Mannschaft.
– gingen die Verantwortlichen einen Pakt mit dem Teufel „viagogo“ ein.
– konnten die Fans durch eine groß angelegte Kampagne und eine emotionale Jahreshauptversammlung vor 9000 Mitgliedern diesen Pakt wieder lösen.
– wurden Mitglieder, die für eine außerordentliche JHV Unterschriften sammeln wollten, vom Vereinsgelände geschmissen.
– wollte der Aufsichtsratsvorsitzende erst die Brocken hinwerfen, um dann aber lieber Bulldozer zu besorgen, die die Gräben zuschütten sollen.
– sind bei manchen eher Bagger vorgefahren, um die Gräben weiter auszuheben.
– konnte man seinen Wortschatz mit dem Begriff „konspirative Anreise“ erweitern.
– wurde die Fangruppe „Hugos“ eben wegen dieser Anreise fast komplett mit einem Stadionverbot belegt, verabschiedete sich mit einem großen, nicht genehmigtem Feuerwerk und sorgte dadurch für eine extrem gereizte Stimmung und auch für handfeste Auseinandersetzungen zwischen Teilen der aktiven Fanszene und den übrigen Fans.
– schwiegen die Fans der gesamten Bundesliga im Rahmen der Kampagne 12:12 „Ohne Stimme keine Stimmung“ an drei Spieltagen für je 12 Minuten und 12 Sekunden.
– wurde der Protest von Teilen der Schalkefans aus vielfältigen Gründen auf die komplette Spielzeit ausgeweitet und heizte den oben beschrieben Konflikt zwischen den Fangruppen noch weiter an.
– rauften sich die Fans auch ohne Bulldozer wieder zusammen und man konnte beim Heimderbysieg eine bisher in der Form nie erlebte Atmosphäre schaffen.
– konnten wir uns zweimal für das Achtelfinale der Champions League qualifizieren.
– erzielte Raúl das Tor des Jahres im Schalke-Trikot, obwohl er zu diesem Zeitpunkt gar nicht mehr auf Schalke spielte.
– standen drei verschiedene Torhüter als Nummer 1 zwischen den Pfosten.
– traten UGE, Supportersclub und Fan-Ini aus dem Fanclubverband aus.
– konnten wir die Hälfte unserer Bundesligaspiele gewinnen. (50 Spiele, 25 Siege, 10 Unentschieden, 15 Niederlagen).
– erschienen 308 Beiträge im Web 0.4 (308+1, falls dieser hier nicht durch das Raster fällt).
– wurde Jermaine Jones suspendiert, wieder begnadigt und schlussendlich verkauft.
– flog Albert Streit aus zwei Vereinen bzw. löste –mal wieder- seinen Vertrag auf.
– konnte sich die Mannschaft über den ersten Pflichtspielsieg in England freuen.
– mussten wir uns mit Matthias in der Weide und Catweazle von zwei bekannten Schalkern verabschieden. Ihr fehlt. Immer.
– wurden Menschenrechte mit Füßen getreten bzw. mit Knüppeln geschlagen. Direkt vor unserer Haustür, vor unseren Augen, in unserem Wohnzimmer. Der Fan als Vieh, getrieben von einer Horde wildgewordener B…..eamten.
– stellte sich der Verein mit einer sehr kritischen Stellungnahme zu diesem Polizeieinsatz hinter seine Anhänger, um dann ein paar Tage später vor dem Innenminister einzuknicken. Schade.
– zeigten die übrigen Anhänger so gut wie komplett große Solidarität mit den betroffenen Fans, die bei dem CL-Quali Spiel angegriffen und verletzt wurden.
– wird durch einige kleine Änderungen aus einer Wundertüte plötzlich ein eingespieltes, verschworenes Team.
– entstand diese Liste, die weder Anspruch auf Vollständigkeit noch auf Chronologie hat und sicher von jedem durch sein persönliches Highlight oder „Ach du sch…“-Erlebnis problemlos ergänzt werden könnte und natürlich gerne auch darf!

Wie ihr seht – Nix passiert. Oder halt: Schalke – der ganz normale Wahnsinn!

Henning

Henning

Fakten:
Movember-Beauftragter | Jahrgang '79 | Wohnhaft in Herne, der Perle Westfalens | Enkelaus Kohle und Stahl | Unheilbar 19. Mai-geschädigt | Meister 20..
Henning

Letzte Artikel von Henning (Alle anzeigen)

Sisterray sagt:

so viel passiert, in so kurzer Zeit…. mein Verein :-)

papa04 sagt:

Und da sag ma einer beim hsv ist viel los ;)
Schalke wie es leibt und lebt

Carlito sagt:

Meine Fresse, wenn man das hier so geballt liest, dass reicht bei anderen Vereinen für ne gesamte Vereinsgeschichte… ;)

SLib sagt:

@Carlito: Ha, Das IST unsere Vereinsgeschichte! Immer wieder neu …
@eakus: Und dann waren da noch 2 DFB-Pokal-Ausse, den ersten gegen … na, wer war das noch …

eakus1904 sagt:

SLib schrieb am 20. Februar 2014 um 14:09 Uhr:

Und dann waren da noch 2 DFB-Pokal-Ausse, den ersten gegen … na, wer war das noch …

Pokal wird überbewertet…:-)

Wobei: Wenn ich den Beitrag zwischen dem letzten Bundesliga- und dem Pokalspiel geschrieben hätte, wäre die Liste komischerweise gar nicht soooo viel kürzer.

Carlito sagt:

@SLib: stimmt! :D