21 Jul

Web 0.4 Sommerinterview: „Wir lebn dic“

Spielführer Benjamin beim Interview zusammen mit Paul P. Pottowski, vom Fenster des web.04-Theaters aus gesehen, im Hintergrund die Hängebank der ehemaligen Zeche Consolidation

Spielführer Benjamin beim Interview zusammen mit Paul P. Pottofski, vom Fenster des Web.04-Theaters aus gesehen, im Hintergrund die Hängebank der ehemaligen Zeche Consolidation

Gelsenkirchen-Bismarck/Consol Theater Für das diesjährige SOMMERINTERVIEW mit Benjamin Hödewes traf Jahrgangsbester Straßenreporter Paul P. Pottofski den beliebten und inzwischen bestätigten Spielführer der Schalker Elf vor dem renommierten Consol Theater im Herzen des Ruhrgebiets

P.P.P.: Herr, äh … Benni, was bedeutet es Ihnen, hier vor der berühmten Gründungszentrale des Web.04 zu stehen?

Benni: Ja gut, jetzt dachte ich immer, der S04 wäre seinerzeit am Schalker Markt, das hört man ja immer so, mit dem Müttos und so, aber gut, jetzt sehe ich es mal, hier war das also.

P.P.P.: Ja, das Web.04, das war hier, und der Verein, das war wiederum … aber ist ja auch fast das gleiche. Herr Benni, da vorne steht der Mannschaftsbus. Nennt ihr das eigentlich auch so, „Mannschaftsbus“?? Also, naja, jetzt sagen Sie doch mal, Benni, „Wir lebn dic“, was bedeutet das für Sie? Ich meine, für die ganze Mannschaft … deren, also, von der das ja der Bus jetzt ist!?

Benni: Ja.

Der Schalker Mannschaftsbus vor dem Consol Theater in Gelsenkirchen-Bismarck, dem Gründungsort des Web.04

Der Schalker Mannschaftsbus vor dem Consol Theater in Gelsenkirchen-Bismarck, dem Gründungsort des Web.04. Soeben will der Bus bestiegen werden von einem Schwarzblauen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


P.P.P.:
Ja. Hmh. Ich mein, soll das eine Abkürzung für „lebendich“ sein? Oder so?

Benni: Ja. Weiß ich jetzt aunich … „Lebbendick“, sowas. War in den 60ern mal bei Schalke im Gespräch, war Torhüter bei der DJK Gütersloh gewesen, glaubich.

P.P.P.: Gut. Jetzt mal aus … äh, deiner Sicht. Persönlich. Wie ist denn die Stimmung bei Keller?

Benni: „Im“. „Im“ Keller.

P.P.P.: Ne. BEI!

Benni: Ne. Ahso. Ist gut, echt gut. Wir freuen uns auf die Säsong. Also, dass das immer weiter runter ging in den Keller, also MIT Keller, das waren nur ganz kurze, also, Keller … äh … geister, also das haben wir gemeistert, Kellermeister, also, als Team, ja.

P.P.P.: Was erwartest du, also was wünschen SIE sich denn, wenn man Sie mal auf ein Säsongziel, sagen wir, ansprechen täte? Ich mein, Würde? – Also?

Benni: Jagut, etwas Glück gehört natürlich dazu. Aber mit etwas Glück, wenn wir von Verletzungspech jetzt zum Beispiel mal, und das Team, das da gerade zusammen, also, mit ein bisschen …

P.P.P.: … Glück, ja. Herr … äh, Benni, jetzt heißen SIE ja wie der letzte Papst.

Benni: Ja.

P.P.P.: Also, Benjamin der sechzehnte …

Benni: Benedikt.

P.P.P.: …äh? … Aber sechzehnte?

Benni: Ja.

P.P.P.: Geteilt durch die Viererkette, ich meine, da käme dann IHRE, also DEINE Rückennummer … Ist das nicht ein Wunder??

Benni: Ja, wunderbar. Und DU heißt ja wie der andere, der bei uns Mitglied ist.

P.P.P.: Was?

Benni: Papst!

P.P.P.: Ach. – Franziskus??

Benni: Ne. Paul. Du heißt doch Paul??

P.P.P.: Ja, Paul P. …

Benni: Siehste. Paul Papst. Wird also schon, wirst sehn. Und danke für das Gespräch. Ich muss jetzt zum Mannschaftsfotto.

Herr Hödewes noch ganz in Gedanken über die Themnenvielfalt und die aufgeworfenen Fragen im SOMMERINTERVIEW mit Paul P. Pottofski

Herr Hödewes noch ganz im Gebet über die Themenvielfalt und die aufgeworfenen Fragen im SOMMERINTERVIEW mit Paul P. Pottofski

Es handelt sich hier um eine Original-Aufnahme und nicht etwa um ein Abziehbild der nächsten oder der letzten Spielzeit. Spielführer Benedikt XVI. jetzt ganz obacht.

Es handelt sich hier um eine Original-Aufnahme und nicht etwa um ein Abziehbild der nächsten oder der letzten Spielzeit. Spielführer Benedikt XVI. jetzt ganz obacht. Gehirnrückansicht vorne rechts: Herr Eigenrauch.

André

André

Fakten:
Zwischentonbeauftragter des Web 0.4 | Jahrgang erster Bühnenauftritt der Stones | Erster Verein: Rot-und-blau, W-S-V, und als Aktiver: königsblauer Delbrücker Spochtclub | WohnHAFT in Dortmund | Würde niemals in Lüdenscheid wohnen wollen | Hat das Consol Theater in Gelsen-kirchen mitgegründet, direkt neben dem Logo des Web 0.4 | unvergessliche Paraderolle: der blinde Trainer Otze Hirschregen
André

Letzte Artikel von André (Alle anzeigen)

skAndy sagt:

Ich wär‘ zu gern dabei gewesen. Und Paul P. möchte ich einmal fragen, ob es wirklich stimmt, dass der Benni immer eine Schnapps-Fahne hat.