Wo geht was? zum letzten Spieltag 10/11

Fast geschafft. Hätte man jemandem vor der Saison erzählt, dass Schalke, Bremen, Wolfsburg UND Stuttgart am Ende der Saison in der unteren Tabellenhälfte rumkrebsen, man hätte bestimmt ein paar wilde Blicke geerntet. Genauso verhält es sich, wenn man behauptet hätte, Hannover, Mainz und Nürnberg werden die Plätze 4-6 Stellen. Ein Dortmunder Meister hätte man vor den ersten Partien der Spielzeit sicherlich auch nicht erwartet. Das jetzt entweder Frankfurt oder Wolfsburg oder gar beide unter die letzten drei kommen, ist fast schon spektakulär. Sollte derweil Bayern noch Leverkusen den Rang ablaufen, wäre das höchstens ein Treppenwitz…

1. Borussia Dortmund

Punkte: 72
Tore: 64:21
Diff.: +43
Letztes Spiel: Niederlage in Bremen 2:0
Letzte 5: uSnSn (7)
Anstehendes Spiel:  Frankfurt (H)

Sahin wird sein Abschiedsspiel geben, da er für 6(!) Jahre bei Real Madrid unterschrieben hat. Insider berichten aber, dass dies nur eine Finte ist, um 2012 für Schalke auf zu laufen. Die Vereinsführung steht nun vor der schweren Aufgabe, das Team bei Laune und vor allem beisammen zu halten bzw. zu ersetzen. Keine Frage, dass der ein oder andere europäische Topklub seine Fühler nach den jungen Hüpfern ausgestreckt hat…
Im nächsten Spiel geht es um nichts weniger als die Zukunft des Frankfurter Traditionsvereins während die Borussia niemanden mehr etwas beweisen muss… Aber geschenkt bekommt Frankfurt den Sieg vor der Dortmunder Kulisse sicher nicht…

2. Bayer 04 Leverkusen

Punkte: 65
Tore: 63:44
Diff.: +19
Letztes Spiel: Unentschieden gegen Hamburg 1:1
Letzte 5: SnSnU (7)
Anstehendes Spiel: Freiburg (A)

Eine klägliche Situation! Bayer Leverkusen und allen voran Trainer Heynckes laufen Gefahr, sich von dessen nächsten Arbeitgeber den zweiten Tabellenplatz wegnehmen zu lassen. Sowas MUSS doch beeinflussen. Erzählt mir, was ihr wollt. Bayer täte gut daran, diese Diskussionen mit einem Punkt gegen Freiburg aus dem Weg zu räumen.

3. FC Bayern München

Punkte: 62
Tore: 79:39
Diff.: +40
Letztes Spiel: Kantersieg auf St. Pauli 1:8
Letzte 5: uSuSs (11)
Anstehendes Spiel:  Stuttgart (H)

Bayern plant schon mal die nächste Saison, versucht vorzeitig den besten Torwart der Welt aus seinem Vertrag zu lösen, verlängert mit Rummenigge und Hopfner, holt den Zweitligasuperstürmer Petersen und fertigt ganz nebenbei den Tabellenletzten mit 1:8 vom Platz. Kein Wunder, dass sie jetzt noch ihre Chance auf Platz 2 sehen. Doch Gegener Stuttgart macht keinen Hehl daraus, dass sie die Saison würdevoll abschließen wollen…

4. Hannover 96

Punkte: 57
Tore: 46:44
Diff.: +2
Letztes Spiel: Niederlage in Stuttgart 2:1
Letzte 5: SusNn (7)
Anstehendes Spiel: Nürnberg (H)

Hangover Hannover schrieb einst Strom Hagemann. Mit zwei Niederlagen in Folge verabschiedet man sich aus dem Kampf um die Champions-League-Quali. Was solls? Die Euro-League ist sicher, und es wurden fleißig Verträge verlängert. Hoffentlich verrennt man sich da nicht

5. 1.FSV Mainz 05

Punkte: 55
Tore: 50:38
Diff.: +12
Letztes Spiel: Sieg auf Schalke 1:3
Letzte 5: nSuSs (10)
Anstehendes Spiel: St. Pauli (H)

Mainz hat sich gegen schwache Schalker durchgesetzt und hat so Nürnberg endgültig abgehängt. Jetzt empfangen sie den Tabellenletzten. Viel schwerer als diese Partie werden schon die Vorbereitungen auf die neue Saison wiegen. Denn wie schafft man die nötige Substanz für die Europa-League, wenn obendrein noch Schlüsselspieler wie Holtby an den rechtmäßigen Arbeitgeber zurückgeben muss? Eine große Aufgabe, die mit kleinem Budget bewältigt werden muss. Spannend.

6. 1.FC Nürnberg

Punkte: 47
Tore: 46:42
Diff.: +4
Letztes Spiel: Niederlage gegen Hoffenheim 2:1
Letzte 5:  UsUnN (5)
Anstehendes Spiel: Hannover 96 (A)

Schade Nürnberg. Es hat nicht sollen sein. Jetzt steht Nürnberg, wie fast jedes Jahr, vor der Situation, Leistungsträger ersetzen zu müssen. Nach Gündogan ist nun auch der geliehene Ekici weg. Mal sehen, wen sie diesmal aus dem Hut zaubern… Die Reise nach Hannover dürfte nun jedenfalls eher eine von den Lästigeren sein.

7. Hamburger SV

Punkte: 44
Tore: 45:51
Diff.: -6
Letztes Spiel: Unentschieden in Leverkusen 1:1
Letzte 5: UunNu (3)
Anstehendes Spiel:  Borussia Mönchengladbach (H)

Ich frage mich immer, wie es der HSV geschafft hat, so weit oben in der Tabelle zu stehen… Vielleicht drehen sie ja aber im letzten Heimspiel nochmal auf und schicken die Fohlen ins Unterhaus… Oder sollte Rost in seinem letzten Spiel für den Sportverein etwa noch das ein oder andere Mal hinter sich greifen?

8. SC Freiburg

Punkte: 44
Tore: 41:49
Diff.: -8
Letztes Spiel: Niederlage in Gladbach 2:0
Letzte 5: SnNsn (6)
Anstehendes Spiel: Leverkusen (H)

Freiburg hofft noch auf Europa! Und zwar über die Fair-Play-Wertung… Also keine Karten mehr kassieren! Oder hat der FC Bayern schon eine Prämie ausgerufen?

9. TSG 1899 Hoffenheim

Punkte: 43
Tore: 49:47
Diff.: +2
Letztes Spiel: Sieg in Nürnberg 1:2
Letzte 5: nSnNs (6)
Anstehendes Spiel: Wolfsburg (H)

Wer hätte das gedacht? Hoffenheim siegt in Nürnberg… Ich jedenfalls nicht. Ob die TSG sich nun ein Herz fasst und das Autohaus der Liga in der Tiefgarage parkt? Undenkbar ist das sicher nicht. Ansonsten hat Hoffenheim schon damit begonnen, sich neu zu erfinden. Neben Schipplock werden unter Stani gewiß einige neue Gesichter zu sehen sein. Ob die TSG jedoch wieder so stark beginnen kann wie in den letzten Jahren, bleibt abzuwarten…

10. 1.FC Kaiserslautern

Punkte: 43
Tore: 45:49
Diff.: -4
Letztes Spiel: Sieg in Wolfsburg 1:2
Letzte 5:  sNsSs (12)
Anstehendes Spiel: Bremen (H)

Lakic hat’s gemacht. Respekt. Für den Rest der Mannschaft natürlich auch. 12 Punkte aus den letzten fünf Spielen lassen vermuten, dass das große Loch zum Saisonende passé ist. Etwas spät vielleicht. Dennoch: Ob mit oder ohne Sieg gegen Bremen; Lautern hat Alles in Allem eine ordentliche Saison gespielt.

11. VfB Stuttgart

Punkte: 42
Tore: 59:57
Diff.: +2
Letztes Spiel: Sieg gegen Hannover 2:1
Letzte 5:  NsSsS (12)
Anstehendes Spiel: Bayern München (A)

Auch Stuttgart dreht mal wieder zu spät auf. Wenn sie jetzt den Bayern noch die Vizemeisterschaft versauen, hält sich der zwischenzeitliche Totalschaden nochmal in Grenzen. Bleibt zu hoffen, dass Stuttgart sich in der nächsten Saison wieder auf seine Stärken beruft. Jugendarbeit und kleine Brötchen backen. Dann klappt’s auch wieder mit dem oben mitspielen. Die Verpflichtung vom Augsburger Traoré könnte ein Schritt in die richtige Richtung gewesen sein…

12. Werder Bremen

Punkte: 41
Tore: 45:58
Diff.: -13
Letztes Spiel: Sieg gegen Dortmund 2:0
Letzte 5: uUsNS(8)
Anstehendes Spiel: Kaiserslautern (A)

Bremen ist der erste Neumeisterbesieger. Und steht vor Schalke. Jetzt folgt ein schweres Auswärtsspiel in Lautern. Allerdings um die Kokosnuss. Nicht ganz: Man könnte in die obere Tabellenhälfte rutschen; Sieht besser aus. Mit Ekici verstärkt sich Bremen schon mal für die kommende Saison.

13. 1.FC Köln

Punkte: 41
Tore: 45:61
Diff.: -16
Letztes Spiel: Sieg in Frankfurt 0:2
Letzte 5: nNnSs (6)
Anstehendes Spiel: Schalke 04 (H)

Ståle Solbakken! Wer kennt ihn nicht? Öööhm… Gut. Bald kennen wir ihn. Nämlich als Trainer von Poldi und Co. Diese werden am letzten Spieltag nochmal richtig von Schalke den Hintern versohlt kriegen… Öööhm… Vielleicht! Die Kölner dürfen jedenfalls nun die Klassenerhlatsfeier nachholen, die ihnen in Frankfurt aus bekannten Gründen verwehrt blieb.

14. FC Schalke 04

Punkte: 40
Tore: 37:42
Diff.: -3
Letztes Spiel: Niederlage gegen Mainz 1:3
Letzte 5: SuNnN (4)
Anstehendes Spiel: Köln (A)

Das ist einfach nur noch peinlich. Ja, klar, Huntelaar trifft wieder, aber wenn man den Pokal gewinnen wollen, sollte man langsam auf die Spur kommen. Jetzt geht’s erst mal nach Köln. Wenn Schalke sich dort nicht mit einem Sieg verabschiedet, folgt noch eine Woche Lethargie. Und wenn dann… Nee, lassen wir das!

15. VfL Wolfsburg

Punkte: 35
Tore: 40:47
Diff.: -7
Letztes Spiel: Niederlage gegen Kaiserslautern 1:2
Letzte 5:  nUSsN (7)
Anstehendes Spiel: Hoffenheim (A)

Kein Bentley für Magath. Sollte er den Klassenerhalt schaffen, möchte er statt dem Bentley sechs Kleinbusse kaufen und diese an diverse Organisationen spenden. Klar, PR. Aber hey: Das ist immer noch besser als ein Bentley und keine PR. Deshalb: Hut ab! Aber jetzt sollte er dann in Sinsheim auch gewinnen, oder die Busse aus der eigenen Tasche bezahlen…

16. Borussia Mönchengladbach

Punkte: 35
Tore: 47:64
Diff.: -19
Letztes Spiel: Sieg gegen Freiburg 2:0
Letzte 5: SnSsS (12)
Anstehendes Spiel: Hamburger SV (A)

Was für Schweinehunde die Gladbacher doch sind! Da Gurken sie bis kurz vor Saisonende abgeschlagen auf dem letzten Platz rum um dann, BÄMM,  mal eben alles wegzuhauen. Ein Sieg fehlt noch, zum Relegations- oder gar Klassenerhaltsglück. Ich gönne es Ihnen!

17. Eintracht Frankfurt

Punkte: 34
Tore: 30:46
Diff.: -16
Letztes Spiel: Niederlage gegen Köln 0:2
Letzte 5: UnUnN (2)
Anstehendes Spiel: Dortmund (A)

Puuuh! Eintracht. Die können einem einfach leid tun. Also zumindest die, die weder die Leistung verweigern noch die gute Kinderstube verweigert haben. Ich will und werde mich nicht positionieren, dafür weiß ich zu wenig. Ich weiß aber auch, dass nicht jeder Frankfurter für das steht, was die Ultras da fabrizieren, selbst wenn die Polizei dies provozieren sollte. Ich wünsche mir einfach, dass sich die Situation schnellst möglich beruhigt. Auch wenn Frankfurt absteigt. Und mal ehrlich: Alles weist darauf hin…

18. FC St. Pauli

Punkte: 29
Tore: 34:66
Diff.: -32
Letztes Spiel: Untergang gegen München 1:8
Letzte 5: nuNnN (1)
Anstehendes Spiel: Mainz 05 (A)

Kommt bald wieder. Aber bitte mit alten Tugenden.

Andreas
Letzte Artikel von Andreas (Alle anzeigen)