24 Jun

WM 2010 Abschluss Gruppe E+F

Endlich die richtigen Sensationen. Die Slowakei zieht hinter Gruppensieger Paraguay ins Achtelfinale ein. Der Weltmeister folgt dem amtierenden Vize Frankreich zurück nach Europa. Weniger überraschend dagegen der souveräne Gruppensieg der Holländer und der Achtelfinaleinzug der starken Japaner. Das verspricht eine Wundertüte in den Achtelfinalspielen.

1) Paraguay gg. Japan (Dienstag, 29.06.2010, 16.00)

Ein Achtelfinalspiel mit dem so keiner gerechnet hat. Paraguay ist zwar ungeschlagen, konnte den Lüdenscheider Topsturm aber noch nicht richtig ausspielen. Sollte dies in der Finalrunde gelingen, ist sicherlich noch was drin. Die Japaner mussten sich nur den Niederländern geschlagen geben, waren aber für diese aber sicher kein leichter Gegner.

Tendenz: In der momentanen Verfassung ist Japan der Favorit, Paraguay hat sicherlich viel Potenzial, muss aber zulegen.

2) Niederlande gg. Slowakei (Montag, 28.06.2010, 16.00)

Die Slowakei ist DIE Überraschung bisher. Mit dem Sieg gegen die Italiener konnten sie die Neuseeländer, die mit drei Unentschieden ebenfalls einen Achtungserfolg verbuchen konnten, hinter sich lassen. Sie werden, wie gegen Italien, sehr körperbetont spielen und sich vermutlich nochmal steigern. Die Niederlande haben nie richtig gut gespielt aber effektiv, und haben so souverän ihre Neun Punkte eingefahren. Mit der Rückkehr von Robben ist ein Qualitätsanstieg zu erwarten, das hat er in den letzten Minuten gegen Kamerun gezeigt.

Tendenz: Bei allem Respekt. Das ist ein Freilos für unsere Nachbarn.

Andreas

Andreas

Fakten:
Emotionsbeauftragter | Jahrgang '79 | Erster, letzter und einziger Verein als Aktiver: BV Rentfort | Wohnhaft in Bochum | Wurde mal fast von einem Affen tätowiert | Unheilbar Gutmensch | Glaubt nicht an soziale Vernetzung
Andreas

Letzte Artikel von Andreas (Alle anzeigen)

karola sagt:

Die Slowakei hat sicherlich viele in Staunen versetzt. Seit dem gestrigen Sieg über Italien darf man die slowakische Mannschaft nicht unterschätzen. Sie werden bestimmt noch zeigen, was sie leisten können. Und sie werden bestimmt auch für unsere Unterhaltung sorgen.

skAndy sagt:

Ich habe nichts gegen einen Hattrick von Vittek oder Jendrisek. meine Daumen gehören der Slowakei! Aber einen viel schwierigeren Gegner kann man nicht haben.