WM 2010 Abschluss Gruppe A+B

In den Gruppen A und B wurden gestern Sieger und Verlierer ermittelt. Somit sind die ersten beiden Achtelfinalspiele gesetzt, und beide Paarungen versprechen spannende Spiele, jedoch mit klaren Favoriten.1) Uruguay gg. Südkorea (Samstag, 26.06.2010, 16.00)

Uruguay hat sich stark in einer Gruppe mit den kompakten Mexikanern, mit den hochmotivierten Gastgebern Südafrika und mit den Skandal-Franzosen durchgesetzt und sogar den Gruppensieg erreicht. Die Allzweck-Waffe: Diego Forlán. Großartig, was der da spielt, auch wenn er uns mit bisher 2 Treffern noch einiges schuldig ist. Die Südkoreaner mit ihren Lees und Parks erreichten auch ohne großen Macher in der von den Argentiniern dominierten Gruppe mit 4 guten Punkten das Achtelfinale.

Tendenz: Gegen einen Forlán in höchstform wird sich Südkorea kaum durchsetzen können. Und: je länger das Spiel geht, desto größer der Nachteil der Koreaner, die sich gerade in der Schlussphase bisher sehr schwer taten.

2) Argentinien gg. Mexiko (Sonntag, 27.06.2010, 20.30)

Neun Punkte konnten die irgendwie trotzdem glanzlos wirkenden Argentinier in der Vorrunde verbuchen. Ihre Effektivität sollta aber unumstritten sein. Scheint der neue südamerikansiche Stil zu sein. Das recht kompakte Team der Mexikaner konnte sich durch das Torverhältnis vom Gastgeber absetzen und profitiert vom desolaten Zustand der Franzosen. Das Spiel gegen Gruppensieger Uruguay hat gezeigt, dass es an Durchschlagskraft fehlt.

Tendenz: Auch hier ganz klar der Gruppensieger Favorit. Höchstens ein unschöner Arbeitssieg könnte die Mexikaner zum Erfolg kommen lassen, sollte es zum Schlagabtausch kommen, hat Mexiko keine Chance!

Andreas

Andreas

Fakten:
Emotionsbeauftragter | Jahrgang '79 | Erster, letzter und einziger Verein als Aktiver: BV Rentfort | Wohnhaft in Bochum | Wurde mal fast von einem Affen tätowiert | Unheilbar Gutmensch | Glaubt nicht an soziale Vernetzung
Andreas

Letzte Artikel von Andreas (Alle anzeigen)