18 Mai

Die Deutschen

Aus Stroms wöchentlichem Web 0.4-Gedichtzyklus “Verdichtung und Wahrheit”:

Die Deutschen sind, so sagt man, Fan
von PUR und Ingrid Steeger,
von Ballack, ihrem Kapitän,
doch nicht so sehr vom Neger.

Strom Hagemann

Strom Hagemann

Poesiebeauftragter a.D. und Gründungsmitglied
Strom Hagemann
skAndy sagt:

Wobei das Lustige doch ist, dass bis vor einer Woche noch alle abwertend über BAllack gesprochen haben! Ausser die Teenies natürlich! Jetzt ist er der Märtyrer!

Strom sagt:

Ich konnte noch nie ein gutes Haar an Ballack lassen. Schon zu Bayer(n)-Zeiten, möchte ich dieses affektivere, gesichtslose, Andy-Möllersche-Stöckelschuh-Gehabe nicht. Außerdem, wie es ja in den Kommentaren des Web 0.4 deutlich durchklingt, muss auch bei mir noch sehr sehr viel passieren, um diesen uninspirierten VfB Werder Bayern noch abzufeiern.

skAndy sagt:

)u alter Kroate!

skAndy sagt:

Hach… Klimbim! Da habe ich meine ersten Brüste gesehen! (Die meiner Mutter mal ausgenommen!)

SLib sagt:

Ich komm gar nicht aus dem faszinierten Dauergrinsen raus, Herr Haus-und-web-Dichter, wie Sie sich auf „Neger“ haben DIESEN Reim machen können. Schornsteinfeger wär‘ mir eingefallen, oder vielleicht noch „reger“ als komparative Form des Beweglich- und Lebendigseins (wie man es zum Beispiel von einem guten Fußballspieler verlangen möchte)… Aber „Steeger“? Genial. Und das, wo Sie zu Zeiten von Klim Bim noch gar nicht geboren waren!