28 Apr

Wo geht was? zum 33. Spieltag

1. FC Bayern München
Punkte: 64
Tore: 66:29
Diff.: 37
Letzte 5: NsuSu (8)
Restprogramm: BOC (H) HER (A)

Bayern hat „gepatzt“, ist aber nach wie vor auf Kurs und kann mit zwei Siegen die Meisterschaft klarmachen. Der in der Champions League gesperrte Ribery, durfte nicht mit nach Frankreich,  musste sich zu Hause auf die Liga vorbereiten und  soll gegen Bochum „die Kohlen aus dem Feuer holen“.  Der Rest der Mannschaft feiert vermutlich bis Samstag morgen durch! Ach was, bis zur Meisterschaft!

2. FC Schalke 04
Punkte: 64
Tore: 53:29
Diff.: 24
Letzte 5: sNnSs (9)
Restprogramm: BRE (H) MAI (A)

Schalke hat das Übersaisonziel erreicht und darf noch vom Überübersaisonziel träumen. Um den Fans ein bisschen den Fokus vom Meisterschaftskampf zu nehmen, wurde kurzerhand eine Dortmunder (Ex-)Ikone verpflichtet! Schalke empfängt im Meisterschaftshalbfinale den 3. der Liga und möchte ihn gerne als 4. nach Hause schicken. Gelingt dies nicht, ist die Meisterfrage höchstwahrscheinlich geklärt und man kann sich weiter dem Verpflichten zukünftiger Nationalspieler hingeben.

3. Werder Bremen
Punkte: 57
Tore: 68:39
Diff.: 29
Letzte 5: SnSsS (12)
Restprogramm: S04 (A) HSV (H)

Bremen hält weiter an seiner Serie fest und möchte Schalker die Meistersuppe versalzen um sich am letzten Spieltag endgültig gegen den momentan desolat auftretenden Hamburger Sportverein den dritten Platz zu sichern. In der momentanen Form kein Ding der Unmöglichkeit.

4. Bayer Leverkusen
Punkte: 57
Tore: 63:36
Diff.: 27
Letzte 5: NnUnS (4)
Restprogramm: HER (H) BMG (A)

Konkurrent Bayer kann doch noch gewinnen und muss nun auf Schalke hoffen. Die rechnerisch immer noch nicht abgestiegenen Herthaner sind sicherlich kein zu unterschätzender Gegner, wie sie gegen Schalke eindrucksvoll bewiesen haben… Wenn man jetzt einen NAtionaltorhüter zur Hand hätte…

5. Borussia Dortmund
Punkte: 56
Tore: 52:38
Diff.: 14
Letzte 5: uSnUs (8)
Restprogramm: WOB (H) SCF (A)

Auch Dortmund Barrios hat endlich wieder einen Dreier eingefahren und kann noch großes vollbringen. Die Fans beschäftigen sich aber gerade lieber damit, Metzelders Gästebuch mit Flüchen vollzuspammen.

6. VfB Stuttgart
Punkte: 53
Tore: 48:38
Diff.: 10
Letzte 5:  sSsSs (15)
Restprogramm: MAI (H) HOF (A)

Einfach beeindruckend, wie die Schwaben noch mal aufdrehen. In dieser Form werden sie Mainz und Hoffenheim, für die es um nichts mehr geht, auffressen!

7. Hamburger SV
Punkte: 48
Tore: 51:40
Diff.: 11
Letzte 5: nUsNn (4)
Restprogramm: FCN (H) BRE (A)

Lange habe ich mit mir gehadert, ob der HSV die grüne Farbe überhaupt noch verdient hat. 5 Punkte trennen die Hamburger schon vom sechsten Platz. In der momentanen Form ist da nichts zu holen. Da hilft auch kein Trainerrausschmiss!

8. VfL Wolfsburg
Punkte: 46
Tore: 60:56
Diff.: 4
Letzte 5:  sSsNn (9)
Restprogramm: BVB (A) FRA (H)

Wolfsburg hat sich mit der Niederlage in Freiburg endlich von den Fesseln der Spannung befreit, und kann nun ebenso in die Spiele gegen Dortmund und Frankurt gehen! Ein mehr als enttäuschender Deutscher Meister!

9. Eintracht Frankfurt
Punkte: 46
Tore: 45:49
Diff.: -4
Letzte 5: sSnUu (8)
Restprogramm: HOF (H) WOB (A)

Frankfurt lieferte sich ein tolles Duell gegen Mainz obwohl es um nichts mehr ging. Da kann man nur hoffen, dass es in den Partien gegen Hoffenheim und Wolfsburg genauso zugeht. Und das jemand zuschaut!

10. 1.FSV Mainz 05
Punkte: 45
Tore: 34:40
Diff.: -6
Letzte 5:  nNnSu (4)
Restprogramm: STU (A) S04 (H)

Mainz lieferte sich ein tolles Duell gegen Frankfurt obwohl es um nichts mehr ging. Und spielt jetzt gegen einen Meisterschaftskandidaten und gegen enorm starke Stuttgarter. Wer weiss vielleciht springt ja noch das eine oder andere Pünktchen raus und man kann einen einstelligen Tabellenplatz erreichen.

11. TSG 1899 Hoffenheim
Punkte: 38
Tore: 41:40
Diff.: 1
Letzte 5:  UnNuS (5)
Restprogramm: FRA (A) STU (A)

Diese Hoffnung ist für die TSG trotz des Sieges gegen die schwachen Hamburger dahin!  Jetzt warten zwei schwere Auswärtsspiele, in denen sich die Spieler nochmal für richtige Mannschaften empfehlen können!

12. Borussia Mönchengladbach
Punkte: 38
Tore: 41:53
Diff.: -12
Letzte 5: SnSnU (7)
Restprogramm: H96 (A) LEV (H)

Der VfL hat sich ein tolles 1:1 gegen die Bayern erkämpft, und es wäre sogar mehr drin gewesen. Nun kann man Hannover den endgültigen Todesstoss verpassen und Leverkusen die Champions-League-Qualifikations-Teilnahme entziehen. Klingt doch spaßig!

13. 1. FC Köln
Punkte: 37
Tore: 31:39
Diff.: -8
Letzte 5:  sNsSn (9)
Restprogramm: SCF (H) FCN (A)

Köln wurde für eine relativ gute Leistung gegen Bremen nicht belohnt. Der Klassenerhalt ist aber gesichtert und man ist jetzt für Freiburg und Nürnberg das Zünglein an der Waage.

14. SC Feiburg
Punkte: 31
Tore: 30:56
Diff.: -26
Letzte 5:  SuUnS (8)
Restprogramm: KÖL (A) BVB (H)

Der SCF ist eindeutig der gr0ße Gewinner des 32. Spieltags. Mit einem mehr oder weniger komfortablem 3-Punkte Vrosprung kann man nun die letzten beiden Aufgaben angehen, die durchaus als Machbar bezeichnet werden können!

15. 1. FC Nürnberg
Punkte: 28
Tore: 31:54
Diff.: -23
Letzte 5:  nSNnN (3)
Restprogramm: HSV (A) KÖL (H)

Der 1. FC Nürnberg konnte sich gegen Dortmund leider nicht durchsetzen und muss jetzt darauf hoffen, dass der Hamburger SV so formschwach wie bisher auftritt und der gerettete 1. FC Köln seine Energie im letzten Heimpsiel gegen die Breisgauer lässt.

16. VfL Bochum
Punkte: 28
Tore: 32:58
Diff.: -26
Letzte 5:  NuNnN (1)
Restprogramm: FCB (A) H96 (H)

Traurug, traurig, traurig! Der VfL wird immer weiter nach unten gereicht. Die letzte Chance ist ausgerechnet ein Sieg bei den „Freunden“ in München! Zweifelsohne, wenn sie das machen, haben sie neue Freunde! Andernfalls könnte es dann im letzten Spiel das direkte Duell um den Relegationsplatz geben.

17. Hannover 96
Punkte: 27
Tore: 34:66
Diff.: -32
Letzte 5: NuSnN (4)
Restprogramm: BMG (H) BOC (A)

Und zwar mit Hannover. Diese hatten in Leverkusen einen schweren Stand. 10:0 Tore in den letzten beiden Spielen sorgen nicht gerade für Zuversicht!

18. Hertha BSC Berlin
Punkte: 23
Tore: 32:52
Diff.: -20
Letzte 5: UsNuN (5)
Restprogramm: LEV (A) FCB (H)

Und auf zwei weitere Niederlagen der -sachsen darf Hertha noch hoffen. Denn trotz der knappen Niederlag gegen Schalke ist man auf Grund der Ergebnisse auf den anderen Plätzen rein rechnerisch noch im Rennen. Auch wenn 5 Punkte auf zwei Mannschaften in zwei Spielen eigentlich unaufholbar sind!

GRÜN – Im Kampf um die Europäischen Plätze / CL-Qualifikation / Meisterschaft
ROT – Im Abstiegskampf

Andreas

Andreas

Fakten:
Emotionsbeauftragter | Jahrgang '79 | Erster, letzter und einziger Verein als Aktiver: BV Rentfort | Wohnhaft in Bochum | Wurde mal fast von einem Affen tätowiert | Unheilbar Gutmensch | Glaubt nicht an soziale Vernetzung
Andreas

Letzte Artikel von Andreas (Alle anzeigen)

SLib sagt:

Diese Übersichten machst du sehr gut, einsichtig, persönlich, charmant, witzig, sprachlich leicht und treffend. Kickerlesernote 1.

skAndy sagt:

Deine Kommentare sind aber auch nicht schlecht :D Danke für’s Feedback…

Strom sagt:

Ich schließe mich SLibs Meinung an. Warum zeigst du nicht im richtigen Leben so viel Sprachwitz? Noch was: „Bremen hält weiter an seiner Serie fest und möchte Schalker die Meistersuppe versalzen“. Und kürzlich noch das Ding mit der „Knoblauchbutter vom Steak nehmen“,… also ignoriert man hier in Köln solche tollen Wendungen, oder das ist echt von dir.
Aber Vorsicht: Metaphern sind die Supermärkte der Mittellosen.
Big Up!

skAndy sagt:

Ich denke halt immer ans Essen!

skAndy sagt:

By the Way: „“die kräuterbutter vom steak nehmen“ hat bei google genaueinen treffer! Die Meistersuppe versalzen immerhin 14000!

Strom sagt:

Und „Metaphern sind die Supermärkte der Mittellosen“ 862. Jetzt kommst du.

skAndy sagt:

„Leck mich doch am Arsch“ 330.000