24 Apr

Vizekirchen

Mitten in diesem 32. Spieltag, drei Partien sind’s noch, flashen mir das eine und andere light ins Hirn. Das wichtigste: Mit dem Sieg heute in Berlin hat Schalke tatsächlich für die nächste Saison die Champions League klar gemacht, und zwar ohne Nachsitzen, also Qualifikationsnot. Immer noch unglaublich, das Ganze, aber wunderbar. Es freut ungemein und macht stolz, Fan von dieser Truppe zu sein. Zum guten Schluss heute nachmittag – frappierenderweise drückten die Berliner ausgerechnet in der Phase, nachdem in Gladbach das Tor für die Borussia gegen Bayern gefallen war – nachdem Deutschlands Nummer 1 im Tor im wahrsten Sinne wieder einmal über sich hinaus wuchs und seine Schwingen adlergleich den Herthanerbällen entgegengestreckt hatte, erlöste uns unser Heiko Sechsermann (denn den gab er heute ja mal wieder, wie vorher erst einmal, im ersten Spiel der Saison nämlich). Vielleicht half da das Glück des Tüchtigen, wer oben steht… usw. – Ein Tränchen für die Hertha verdrück‘ ich – das hätte ich vor dieser Spielzeit allerdings auch nicht gedacht. Aber so kann’s gehen: Welche, die sich aufbäumen, gewinnen gleich Sympathiepunkte. So war’s in den letzten Wochen. Berlin wird jedenfalls durchgehend Spitzenreiter der zweiten Liga sein, nächsten Jahr.

Platz 2 also für den FC Schalke 04, heute, und für die nächsten beiden Spieltage auch. Denn wer glaubt ernsthaft, die Bayern würden gegen Bochum und in Berlin nur jeweils 1:0 gewinnen (was man sich ja noch vorstellen kann…), Schalke aber sowohl gegen Bremen, als auch in Mainz 8:0 ?? Eher wird’s umgekehrt laufen, was vor allem dem kleinen Nachbarn VfL Bochum weh tun wird (Auch denen quetsche ich ein halbes Pilsken aus dem Auge nach…).

Der Rest bleibt Spekulation – und damit natürlich das halbe Fußballgeschäft und mindestens ein Drittel Fußballspaß. Ich nehme also mal an: Magath wird diese Woche mal in Ruhe mit Kuranyi sprechen, und in zwei Wochen wird es Löw sein, der offenbart, der Kevin, der kommt mit nach Südafrika. Und am nächsten Tag wird Kuranyi sagen, dass er bleibt.

In drei Tagen schon fliegen die Bayern in Lyon aus dem Semifinale, weil Lyon und Barca beide 2:0 gewinnen und die Spanier im Finale später die Franzosen vorführen werden. Bayern wird gestürmt haben was das Zeug hält, noch besser hält aber der Torwart Lloris, und den kauft der FC Bayern als Rache. Das wichtigste dabei: Auch Neuer bleibt in Schalke und freut sich auf die nächste CL-Saison in blauweiß.

Alles gut also. Und am ehesten haben wir in dieser Spielzeit dann nicht gegen die Bayern verloren, sondern gegen Leverkusen gewonnen: den Titel Vizekusen sind sie nämlich los, den hat jetzt Schalke erobert – aber eben nicht als Loser, sondern als stolzes Team. Als Vizekirchen wird schon in der Vorrunde Real Madrid mit 2:0 aus der Arena geschossen. Die blauweiße Schalträgerschaft schwimmt in Glück und Zufriedenheit, jetzt schon.

André

André

Fakten:
Zwischentonbeauftragter des Web 0.4 | Jahrgang erster Bühnenauftritt der Stones | Erster Verein: Rot-und-blau, W-S-V, und als Aktiver: königsblauer Delbrücker Spochtclub | WohnHAFT in Dortmund | Würde niemals in Lüdenscheid wohnen wollen | Hat das Consol Theater in Gelsen-kirchen mitgegründet, direkt neben dem Logo des Web 0.4 | unvergessliche Paraderolle: der blinde Trainer Otze Hirschregen
André

Letzte Artikel von André (Alle anzeigen)

skAndy sagt:

Welche, die sich aufbäumen, gewinnen gleich Sympathiepunkte.

Da frage ich mich doch, wo die Sympathiepunkte für Bochum herkommen! Das gute daran: Bochum muss jetzt! Mal wieder. Und so, wie sie uns (bzw. wir uns selbst bei ihnen) 2007 die Meisterschaft vermasselt haben, so kann es jetzt den Bayern gehen. Und für dieses Aufbäumen werden die Sympathiepunkte unendlich groß werden.

Van Gaal hat gegenüber der Presse gesagt: „Das Torverhältnis ist soviel wert wie ein Punkt“ Ist er aber eben nicht. Denn wenn Bayern ein Spiel verliert, können wir uns ein Unentschieden in den beiden letzten Spielen erlauben und sind trotzdem Meister. Ich weiß, dass dieses Szenario höchst unwahrscheinlich ist, ich höre aber erst auf zu träumen, wenn ich „weinend“ vor dem Musiktheater stehe bzw. wenn das Public Viewing gar nicht zu Stande kommt, weil Bremen und Bayern gewonnen haben.

Je näher wir der Sache kommen, desto weiter gehen wir in die Defensive! Schluss damit! Ich will jetzt Meister werden! Waagschale und so!

RockCityRuhr sagt:

Bitte VFL! Bitte!

SLib sagt:

Liebe Bochumer! Nie ward ihr so wertvoll wie heute! Wir brauchen euch in der Liga! Nie haben wir euch gegenüber was von Aufzügen oder Mäusen erzählt! Ich tausche persönlich jedes dritte Veltins gegen ein Fiege aus, ehrlich! Wir begründen eine neue Fanfreundschaft! Auf ewig! (gekreuzte Finger hinterm Rücken: ewig minus 2 Spieltage pro Saison…)
Wie oft wollt ihr eure Bude voll haben in der nächsten Saison? Null mal? Oder, sagen wir, zwei mal?? Na also. HAUT REIN. Auf ein herrliches Wochenende!
(Wie viele VfL-Spieler lesen blogs?)