Mit Gewähr.

In der heutigen PK durften Tönnies und Spiegel den neuen ’starken‘ Mann auf Schalke präsentieren. Und das machten sie gut. Vor allem, weil dieser sich in Szene zu setzen wußte.
Weiterlesen: Mit Gewähr. »

Wer auch immer…

Eine weitere Bundesligasaison ist vorüber. Das Web 0.4 hat zu diesem Anlass 1904 Menschen befragt, wie sie diese Saison fanden. Ungefähr 1000 Freunde antworteten mit „Muss.“ Wobei nicht ganz klar ist, ob es bei einer der Befragten nicht vielleicht „In Neuss?“ heißen sollte.
Weiterlesen: Wer auch immer… »

Sie wollen uns erzählen…

André Breitenreiter schickt sein Team zum letzten Mal in dieser Saison auf das Feld. Und wie gerne würde ich die Hoffnung wahren können, dass er das in der nächsten Saison auch noch tut.

Weiterlesen: Sie wollen uns erzählen… »

Am Ende ist man immer schlauer

IMG_7872 [32195]

 

6 1/2 Jahre lang war Horst Heldt Vorstand Sport und Kommunikation beim FC Schalke 04, einer von uns.
Weiterlesen: Am Ende ist man immer schlauer »

11.05.1996

Der 11. Mai 1996, genau heute vor 20 Jahren. Ein für mich nach wie vor magisches Datum. Gelsenkirchen, Parkstadion 33. Spieltag. Der FC Schalke 04 gegen den FC Bayern München. Schalke kann an diesem Tag die Qualifikation für das internationale Geschäft klarmachen. Zum ersten Mal, seitdem man 19 Jahre zuvor gegen den 1. FC Magdeburg aus dem UEFA-Cup ausschied und die tristeste Phase des Vereins begann. Drei Abstiege- einmal gar kurz vor dem Sturz in die Bedeutungslosigkeit des Amateurfußballs- Fast-Pleiten, kein Geld für Waschpulver, Charlie, der sich mit nacktem Oberkörper auf eine Waage stellt, um ein paar Taler für den Verein zu erwirtschaften, Sonnenkönige-alles war in diesen biederen Jahren vorhanden. All das könnte aber mit diesem einen Sieg Vergangenheit sein, allerdings waren  die Bayern zu Gast, die man noch nie mal so eben mit ner Klatsche wieder gen Süden schickte.
Weiterlesen: 11.05.1996 »

Auf den nächsten Umbruch!

Und wieder eine Saison geschafft. Das heißt fast, am letzten Spieltag geht es noch darum, ob man sich eine Qualirunde zur EL sparen kann oder eben noch diese Extraschichten aufgebrummt bekommt. Bei der derzeitigen Form befürchte ich letzteres. Irgendwie will nichts mehr so richtig klappen. Siehe Samstag. Feldüberlegen gegen eine Augsburger Mannschaft, die nur den einen Punkt wollte und am Ende tatsächlich auch bekam. In 60 Sekunden mit dem Hintern umgehauen, was man sich 82 Minuten vorher mühsam erarbeitete. Zum Haare raufen.
Weiterlesen: Auf den nächsten Umbruch! »

Jetzt geht es um die Wurst

Begraben wir einfach mal jegliche Hoffnung, dass nach oben noch irgendwas geht… Ich meine; 3 Mannschaften haben einen realistischeren Anspruch auf Platz 4 – es müsste mit dem Teufel zugehen, wenn alle diese Mannschaften ihre Punkte liegen lassen und Schalke gleichzeitig auch ausreichend Punkte holte…
Weiterlesen: Jetzt geht es um die Wurst »

Risiken und Nebenwirkungen

Müsste man, rein hypothetisch, versteht sich, eine Packungsbeilage zu unserem geliebten FC Schalke 04 verfassen, so würde dies ganz sicher ein sehr umfassendes Dokument werden.
Weiterlesen: Risiken und Nebenwirkungen »

Theater

04 Spiele sind noch zu spielen. Die Pillendreher, Hannoi 96, die Weinzierlmännchen und Hoppenheim.
Weiterlesen: Theater »

Web 0.4-Leaks – Verfahrenshinweise FC Schalke 04

Der Redaktion des Web 0.4 sind von anonymen Quellen hochbrisante Dokumente zugespielt worden, die Unvorstellbares offenbaren. Allem Anschein nach machen folgende „Verfahrenshinweise FC Schalke 04“ bei mehreren vollprivaten Meinungsmachern die Runde. Wir wollen sie niemandem vorenthalten und stellen die zentralen Passagen aus der geleakten Rundmail hier zum Selbststudium zur Verfügung.
Weiterlesen: Web 0.4-Leaks – Verfahrenshinweise FC Schalke 04 »

Die Haben-Seite

Und damit reiht sich das nächste Revierderby in die lange Rivalitätsgeschichte ein. Ein gutes Derby, dank guter 45 Minuten. Eins, das wir sicher hätten gewinnen können, aber nicht müssen.

Weiterlesen: Die Haben-Seite »

Fluch und Segen.

Und plötzlich wird aus dem „Die Saison können wir abhaken, aber wir könnten heute gewinnen und alle ein wenig besänftigen“-Derby wieder ein „Wenn wir das Ding gewinnen, stehen wir auf Platz 4 und haben weiterhin die Chance auf eine Champions League-Teilnahme“-Derby.

Weiterlesen: Fluch und Segen. »

Emotional angeregte Anhänger …

… des Fußballvereins FC Schalke 04 empören sich in Devotionalienkleidung über unberechtigte Anfeindungen

Rechtzeitig vor dem Derbysieg ist es wieder so weit: Königsblaue Gefährten werden in den Medien des öffentlichen Unflätigseins bezichtigt. Eigentlich aber das ganze Jahr durch. Der Unterschichtenclub aus dem Herzen des Ruhrgebiets sammelt alles, was pöbelt, unter seinen Fahnen zusammen,
Weiterlesen: Emotional angeregte Anhänger … »

Warum wir das Derby am Sonntag gewinnen

Das Web 0.4 blickt höchst seriös und völlig objektiv auf kommenden Sonntag und deckt mit schonungslosen Fakten sowie in nachhaltigen 1:1-Vergleichen auf, warum der Sieger am Sonntag nur FC Schalke 04 heißen kann:
Weiterlesen: Warum wir das Derby am Sonntag gewinnen »

Wie Perlen vor die Säue

Lieben Clemens,
Danke, für alles.

Du hast Diktatoren geholt und eigenständig wieder gefeuert, Beiräte aus dem Boden gestampft als alle anderen zu blöd waren SMS richtig zu interpretieren.

Du hast allein aus Tierliebe Kühe vom Eis gezogen, die auf schwäbischen Seen standen, du hast dir die Finger beim Tippen verglüht als gäbe es kein Morgen. Du singst wie ein junger Gott und bist dabei so bescheiden.

Du hast dich mit Oliver Kahn getroffen, du warst mit Manuel Neuer spazieren. Vermutlich sogar mit Julian Draxler. Du sitzt in angesehenen Fußball-Talkshows und behältst mit einem charmanten Lächeln jegliche Interna geheim.

Ganz nebenbei schlachtest du auch noch mehr Schweine als Russland Kriege anzettelt und bist trotzdem mit Wladimir Putin befreundet.

DU bist einfach ein Typ. Ein geiler Rallyefahrender Typ!

Und dein Glück liegt uns am Herzen, lieben Clemens.

Ein Mann von Welt, wie du einer bist, strebt nach größerem.

Bitte geh´ und streb. Es gibt tollere Vereine, größere Aufgaben für dich. Wir haben dich gar nicht verdient. Andere verdienen dein Tun viel mehr.

Denn wie schon Konfuzius sagte:

„Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.“

Wir werden 04ter!

Ich bin Andreas Auftrag in seiner schönen Übersicht der restlichen 7 Spiele der Bewerber um die „internationalen Plätze“ natürlich unverzüglich gefolgt und hab’s errechnet. Wir werden NullVierter!
Das ist statistisch völlig eindeutig.
Weiterlesen: Wir werden 04ter! »

Nur gewonnen…

Es war etwas anders gemeint, als ich letzte Woche schrieb, wir können nur gewinnen, aber verkehrt war das ja auch nicht. Wir haben gewonnen. Mehr nicht. Aber was wollen wir auch mehr?
Weiterlesen: Nur gewonnen… »

Nur gewinnen…

Eigentlich ist das Spiel heute Abend gegen die Borussia nur eins von vierunddreißig Pflichtspielen dieser Bundesligasaison, irgendwo inmitten der Rückrunde. Schalke kratzt derzeit noch immer an wichtigen Tabellenplätzen und es ist genauso wenig verloren wie gewonnen. Business as usual.
Weiterlesen: Nur gewinnen… »

Von Fähnchen und Wind

Es beginnt eine Saison, ein neuer Trainer wird geholt. Das klappt alles prima. Aufbruchstimmung, ein Plan, und ohne Saisonziel wird zum großen Umbruch geblasen.

Doch kurze Zeit später ist auf Schalke erneut alles für’n Arsch.
Weiterlesen: Von Fähnchen und Wind »

Auswärtsfahrten sind schön….

… nur die 90 Minuten Fußball stören. So lässt sich der Schalker Auftritt in Berlin ganz gut beschreiben. Ca. 6000 Königsblaue begleiteten ihr Team, viele davon verbanden diese Partie direkt mit einem kompletten Wochenende in der Hauptstadt. So konnte man am Samstag noch viele Schalker im gesamten Stadtgebiet treffen und auch auf der A2 waren am Sonntag, trotz des Heimspieles der Lüdenscheider, häufig die schönsten Farben der Welt zu erblicken.
Weiterlesen: Auswärtsfahrten sind schön…. »