Jetzt geht es um die Wurst

Begraben wir einfach mal jegliche Hoffnung, dass nach oben noch irgendwas geht… Ich meine; 3 Mannschaften haben einen realistischeren Anspruch auf Platz 4 – es müsste mit dem Teufel zugehen, wenn alle diese Mannschaften ihre Punkte liegen lassen und Schalke gleichzeitig auch ausreichend Punkte holte…
Weiterlesen: Jetzt geht es um die Wurst »

Risiken und Nebenwirkungen

Müsste man, rein hypothetisch, versteht sich, eine Packungsbeilage zu unserem geliebten FC Schalke 04 verfassen, so würde dies ganz sicher ein sehr umfassendes Dokument werden.
Weiterlesen: Risiken und Nebenwirkungen »

Theater

04 Spiele sind noch zu spielen. Die Pillendreher, Hannoi 96, die Weinzierlmännchen und Hoppenheim. 

Summa summarum 12 Punkte. Iss klar. Optimismus/Sarkasmus: könnt ihr euch aussuchen. 

Eigentlich kann man, so gehts zumindest mir, gar nicht abwarten, dass diese Saison endlich zu Ende geht. Ab zur nächsten Übergangssaison! Das ist nämlich die einzige Möglichkeit, Ruhe im Karton zu bekommen. Vermutlich. Theater um den Trainer, Theather um den aktuellen, sowie den zukünftigen Manager. Theater um die Presse und und und. 

Grundsätzlich schwebt über dem Berger Feld immer ein Damoklesschwert. Man fragt sich schon nicht mehr ob- sondern nur wann es das nächste mal zu einer fetten Überraschung kommt. Man könnte meinen die Unruhe stünde in der Vereinssatzung (steht nicht drin, hab nachgelesen).

Nur warum ist das so? Warum kann ein so großer Club, der so viel Potenzial innehat nicht einfach mal seriös geführt werden? Ich glaube das Grundproblem ist folgendes:

Mangelnde Kommunikation. Beispiel gefällig?

Christian Heidel sagt irgendeinem Pressemann er höre am 15. Mai in Mainz auf. Pressemann schreibt: „Heidel: Ab dem 16. Mai bin ich gedanklich voll bei Schalke“. Horst Heldt liest dies, ist schwer beleidigt und erzählt dem nächsten Pressemann, dass er ja bis zum 30.06 Vertrag habe und auf seinem Schoß kein Platz für Heidel sei. Stille Post und so.

Was so eine Aussage auf Schalke für eine Explosionskraft hat ist unbegreiflich. Das führt dann zur nächsten großen Überschrift: „Heldt nagelt gegen Heidel“. Mehr als unnötig wird das nächste Faß aufgemacht.

So gehts immer weiter. Eitelkeiten und mangelnde Kommunikation hemmen eine Zusammenarbeit. Das sieht man schon daran, dass man bei drei Funktionären drei verschiedene Saisonziele ausgerufen bekommt. Solange sich am Fischkopf kein Teamwork entwickelt, wird sich auch kein struktureller Erfolg entwickeln. Passt das Grundgerüst nicht, kann auch der Rest nicht funktionieren.

Web 0.4-Leaks – Verfahrenshinweise FC Schalke 04

Der Redaktion des Web 0.4 sind von anonymen Quellen hochbrisante Dokumente zugespielt worden, die Unvorstellbares offenbaren. Allem Anschein nach machen folgende „Verfahrenshinweise FC Schalke 04“ bei mehreren vollprivaten Meinungsmachern die Runde. Wir wollen sie niemandem vorenthalten und stellen die zentralen Passagen aus der geleakten Rundmail hier zum Selbststudium zur Verfügung.
Weiterlesen: Web 0.4-Leaks – Verfahrenshinweise FC Schalke 04 »

Die Haben-Seite

Und damit reiht sich das nächste Revierderby in die lange Rivalitätsgeschichte ein. Ein gutes Derby, dank guter 45 Minuten. Eins, das wir sicher hätten gewinnen können, aber nicht müssen.

Weiterlesen: Die Haben-Seite »

Fluch und Segen.

Und plötzlich wird aus dem „Die Saison können wir abhaken, aber wir könnten heute gewinnen und alle ein wenig besänftigen“-Derby wieder ein „Wenn wir das Ding gewinnen, stehen wir auf Platz 4 und haben weiterhin die Chance auf eine Champions League-Teilnahme“-Derby.

Weiterlesen: Fluch und Segen. »

Emotional angeregte Anhänger …

… des Fußballvereins FC Schalke 04 empören sich in Devotionalienkleidung über unberechtigte Anfeindungen

Rechtzeitig vor dem Derbysieg ist es wieder so weit: Königsblaue Gefährten werden in den Medien des öffentlichen Unflätigseins bezichtigt. Eigentlich aber das ganze Jahr durch. Der Unterschichtenclub aus dem Herzen des Ruhrgebiets sammelt alles, was pöbelt, unter seinen Fahnen zusammen,
Weiterlesen: Emotional angeregte Anhänger … »

Warum wir das Derby am Sonntag gewinnen

Das Web 0.4 blickt höchst seriös und völlig objektiv auf kommenden Sonntag und deckt mit schonungslosen Fakten sowie in nachhaltigen 1:1-Vergleichen auf, warum der Sieger am Sonntag nur FC Schalke 04 heißen kann:
Weiterlesen: Warum wir das Derby am Sonntag gewinnen »

Wie Perlen vor die Säue

Lieben Clemens,
Danke, für alles.

Du hast Diktatoren geholt und eigenständig wieder gefeuert, Beiräte aus dem Boden gestampft als alle anderen zu blöd waren SMS richtig zu interpretieren.

Du hast allein aus Tierliebe Kühe vom Eis gezogen, die auf schwäbischen Seen standen, du hast dir die Finger beim Tippen verglüht als gäbe es kein Morgen. Du singst wie ein junger Gott und bist dabei so bescheiden.

Du hast dich mit Oliver Kahn getroffen, du warst mit Manuel Neuer spazieren. Vermutlich sogar mit Julian Draxler. Du sitzt in angesehenen Fußball-Talkshows und behältst mit einem charmanten Lächeln jegliche Interna geheim.

Ganz nebenbei schlachtest du auch noch mehr Schweine als Russland Kriege anzettelt und bist trotzdem mit Wladimir Putin befreundet.

DU bist einfach ein Typ. Ein geiler Rallyefahrender Typ!

Und dein Glück liegt uns am Herzen, lieben Clemens.

Ein Mann von Welt, wie du einer bist, strebt nach größerem.

Bitte geh´ und streb. Es gibt tollere Vereine, größere Aufgaben für dich. Wir haben dich gar nicht verdient. Andere verdienen dein Tun viel mehr.

Denn wie schon Konfuzius sagte:

„Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.“

Wir werden 04ter!

Ich bin Andreas Auftrag in seiner schönen Übersicht der restlichen 7 Spiele der Bewerber um die „internationalen Plätze“ natürlich unverzüglich gefolgt und hab’s errechnet. Wir werden NullVierter!
Das ist statistisch völlig eindeutig.
Weiterlesen: Wir werden 04ter! »

Nur gewonnen…

Es war etwas anders gemeint, als ich letzte Woche schrieb, wir können nur gewinnen, aber verkehrt war das ja auch nicht. Wir haben gewonnen. Mehr nicht. Aber was wollen wir auch mehr?
Weiterlesen: Nur gewonnen… »

Nur gewinnen…

Eigentlich ist das Spiel heute Abend gegen die Borussia nur eins von vierunddreißig Pflichtspielen dieser Bundesligasaison, irgendwo inmitten der Rückrunde. Schalke kratzt derzeit noch immer an wichtigen Tabellenplätzen und es ist genauso wenig verloren wie gewonnen. Business as usual.
Weiterlesen: Nur gewinnen… »

Von Fähnchen und Wind

Es beginnt eine Saison, ein neuer Trainer wird geholt. Das klappt alles prima. Aufbruchstimmung, ein Plan, und ohne Saisonziel wird zum großen Umbruch geblasen.

Doch kurze Zeit später ist auf Schalke erneut alles für’n Arsch.
Weiterlesen: Von Fähnchen und Wind »

Auswärtsfahrten sind schön….

… nur die 90 Minuten Fußball stören. So lässt sich der Schalker Auftritt in Berlin ganz gut beschreiben. Ca. 6000 Königsblaue begleiteten ihr Team, viele davon verbanden diese Partie direkt mit einem kompletten Wochenende in der Hauptstadt. So konnte man am Samstag noch viele Schalker im gesamten Stadtgebiet treffen und auch auf der A2 waren am Sonntag, trotz des Heimspieles der Lüdenscheider, häufig die schönsten Farben der Welt zu erblicken.
Weiterlesen: Auswärtsfahrten sind schön…. »

Einschüchterung der Aufsichtsräte?

Der große Vorsitzende unseres glorreichen FC Schalke 04 prescht wieder einmal mit einem mutigen Vorschlag vor. Der große Vorsitzende? Ach nee, ist nur der Vorsitzende der Kontrolleure des Vorstands. Kann man durchaus mal verwechseln. 500.000€, so heißt es in der Presse, sollen die Aufsichtsräte demnächst als Vertragsstrafe zahlen, wenn sie gegen die Verschwiegenheitsverpflichtung im Aufsichtsrat verstoßen.
Weiterlesen: Einschüchterung der Aufsichtsräte? »

Schweigepause

Wenn man so will, schweige ich seit Paris. Aber nicht wegen Paris. Überhaupt schweige ich nicht wegen irgendwas. Auch ist es nicht so, dass ich nichts zu sagen hätte. Im Gegenteil. Mir juckt es bei vielen Dingen in den Fingern. Nein, eigentlich mehr im Kopf. Zu den Fingern dringt es gar nicht vor.
Weiterlesen: Schweigepause »

Davor hab‘ ich Angst…

Ich habe keine Angst davor, dass wir uns bei den Bayern eine Klatsche abholen, die ans zweistellige grenzt. Könnte an einem schlechten Tag passieren. Wär aber egal.
Weiterlesen: Davor hab‘ ich Angst… »

Derby-Umfrage

Wir haben das Derby verloren. Fühlt sich aber okay an, oder? Huntelaar schnürt ein Doppelpack und Goretzka und Sané arbeiten weiter fleißig daran, noch diesen Sommer in die Ehrenkabine aufgenommen zu werden. Bleibt nur die Frage: Woran lag’s? Das Web 0.4 fragt dich!
Weiterlesen: Derby-Umfrage »

Ach, übrigens…

Hier einige wichtige Fakten für WAZ-Leser, die ja, was das Ressort Schalke angeht derzeit schlechter informiert zu sein scheinen, als die anderer Boulevardzeotungen.
Weiterlesen: Ach, übrigens… »

November Reign

Nun ist auch das Zweite Spiel gegen Gladbach vorüber und der Ohrwurm des eingedeutschten französischen Kanon klingt langsam ab. Cocodi, cocoda. An dieser Stelle auch von uns gute Besserung!
Weiterlesen: November Reign »