In eigenster Sache…

Ich habe gerade bemerkt, dass ich durch einen selbstverschuldeten Konfigurationsfehler mehrere Tage, Wochen oder sogar Monate keine Mails an die @web04.de Adresse  bekommen habe. Da diese leider verworfen wurden, weiss ich nicht, ob es wichtige Anfragen, Fragen oder was auch immer gab, wo eine Reaktion meinerseits angebracht gewesen wäre. Ich bitte dies zu entschuldigen und fordere fröhlich dazu auf, alles einfach nochmal zu senden…

Schweigepause

Wenn man so will, schweige ich seit Paris. Aber nicht wegen Paris. Überhaupt schweige ich nicht wegen irgendwas. Auch ist es nicht so, dass ich nichts zu sagen hätte. Im Gegenteil. Mir juckt es bei vielen Dingen in den Fingern. Nein, eigentlich mehr im Kopf. Zu den Fingern dringt es gar nicht vor.
Weiterlesen: Schweigepause »

Davor hab‘ ich Angst…

Ich habe keine Angst davor, dass wir uns bei den Bayern eine Klatsche abholen, die ans zweistellige grenzt. Könnte an einem schlechten Tag passieren. Wär aber egal.
Weiterlesen: Davor hab‘ ich Angst… »

Derby-Umfrage

Wir haben das Derby verloren. Fühlt sich aber okay an, oder? Huntelaar schnürt ein Doppelpack und Goretzka und Sané arbeiten weiter fleißig daran, noch diesen Sommer in die Ehrenkabine aufgenommen zu werden. Bleibt nur die Frage: Woran lag’s? Das Web 0.4 fragt dich!
Weiterlesen: Derby-Umfrage »

Ach, übrigens…

Hier einige wichtige Fakten für WAZ-Leser, die ja, was das Ressort Schalke angeht derzeit schlechter informiert zu sein scheinen, als die anderer Boulevardzeotungen.
Weiterlesen: Ach, übrigens… »

November Reign

Nun ist auch das Zweite Spiel gegen Gladbach vorüber und der Ohrwurm des eingedeutschten französischen Kanon klingt langsam ab. Cocodi, cocoda. An dieser Stelle auch von uns gute Besserung!
Weiterlesen: November Reign »

Teufelskerle

9. Spieltag. 19 Punkte. 2 mehr als 2000/2001, als wir eigentlich Meister waren. 3 mehr als 06/07, als wir Meister hätten werden können. So viele wie 09/10, als uns abgeschlagen hinter Bayern immerhin der Vizemeisterrang blieb.
Weiterlesen: Teufelskerle »

Back to the 80´s!

Ich sehe vielleicht nicht so aus, aber mit Jahrgang 79 bin ich tatsächlich noch zu jung, um mich an die legendären Jahreshauptversammlungen des FC Schalke 04 in den 80er und 90er Jahren richtig gut zu erinnern. Einzig Helmut „gegen Dortmund haben wir uns damals nicht mal umgezogen“ Kremers ist mir noch sehr gut im Gedächtnis. Gestern Abend gab es aber einen kleinen Rückfall in diese turbulente Zeit- die außerordentliche Mitgliederversammlung des SFCV:
Weiterlesen: Back to the 80´s! »

Königsblaupause

Na, wie geht’s uns denn, Patient?
Ein knappes Viertel der Saison ist rum, so genannte Länderspielpause, Zeit für ein erstes, vorläufiges Resumee.
Weiterlesen: Königsblaupause »

M wie Methode

Das kann doch nicht mit rechten Dingen zugehen. Wieder kratzen Matip und Ralle hinten alles von der Linie, was das Glück nicht vorher schon aussortiert hat, wieder macht Le Roy, der heute der vermeintlich frühste Joker aller Zeiten war, ein Sané-Tor und wieder stehen wir am Ende als augenscheinlich glücklicher Gewinner da.
Weiterlesen: M wie Methode »

Die Schönheit der Chance

Wir wandeln auf dünnem Eis. Unsere junge Mannschaft könnte rein theoretisch jederzeit einbrechen. Ein effizienter, gutaufgelegter, Fehler nutzender Gegner könnte uns innerhalb von Minuten die viel zu bunten Schuhe ausziehen. Es fehlt noch an Erfahrung, Konstanz und Selbstbewusstsein.

Weiterlesen: Die Schönheit der Chance »

Die Bundesliga beginnt und alle nur so YEAH …!“ PUNKT.

Während ich diese Zeilen tippe, läuft vor mir am TV die Zusammenfassung des heutigen Abends, und meine Synapsen tanzen, hüpfen, springen und singen genauso weiter, wie sie es vorhin schon taten. Der Ein oder Andere von euch wird den Grund meiner Begeisterung bereits kennen, die tatsächlich so groß ist, dass ich ihr einfach diesen WEB04-Blogpost widmen MUSS (und woraus ich außerdem schlussfolgere, dass so eine gepflegte Euphorie doch mehr als nur ab und zu angebracht wäre … ):

SCHALKE. FUNKTIONIERT.
Weiterlesen: Die Bundesliga beginnt und alle nur so YEAH …!“ PUNKT. »

Lieber Robert,

Lieber Robert,

Ich ahne, wie du dich vor deiner Einwechslung gefühlt haben muss. Obwohl ich zugegebenermaßen nicht weiß, ob es nun an deiner Lüdenscheider Seele liegt, oder ob du nicht heimlich doch ein kleiner Schalke-Fan bist. Jedenfalls war die Vorstellung für uns alle unerträglich, am Morgen das heißgeliebte Gutmenschen-Blatt aufzuschlagen und zu lesen, dass ausgerechnet der kleine Knappe mit seiner Butterflanke die Bayern abschießt und damit seinen Wechsel und sogar die horrende Ablösesumme mal eben so im ersten ernstzunehmenden Spiel legitimiert. Keiner hätte mehr das Ziel seiner Reise ernsthaft belächeln können.
Weiterlesen: Lieber Robert, »

Glücklich. Nicht Unverdient.

Coach Andrė Breitenreiten spricht von einem unverdienten Sieg. Das ist okay. Es spricht für die in diesem Blog so oft eingeforderte Demut und dem höchst angebrachten Respekt vor dem Gegner.

Weiterlesen: Glücklich. Nicht Unverdient. »

Gerade nochmal gut gegangen.

Fast hätte ich mir Max Meyer zur Seite genommen, ihm auf die Schulter geklopft und gesagt, dass dieser Sieg zum Großteil auf seine Kappe geht.

Weiterlesen: Gerade nochmal gut gegangen. »

Wir hassen die Europa League

Welch elendiges Konstrukt! Nichts ist mehr übrig von diesem schnuckligen internationalen Pokalwettbewerb, den wir 1997 so wundervoll gewannen. Jetzt haben wir ein Gruppensystem mit meist unattraktiven Gegnern, Spieltage, die Sonntagsspiele heraufbeschwören und unmögliche Anstoßzeiten. Nämlich zu entweder zu früh, um spät Feierabend zu machen, oder zu spät, um früh auf der Arbeit zu sein.
Weiterlesen: Wir hassen die Europa League »

Jule hat sich gewaschen

Das Transferfenster ist zu. Jule ist weg. Ersatz ist Fehlanzeige. Ich fühle mich ob der Geschwindigkeit und des Zeitpunkt des Wechsels vor den Kopf gestossen. Gewiß auch des Ziels wegen. Da könnte man nach dem letzten Spiel ja gleich doppelt wütend sein auf den Golf-Klub. Natürlich Quatsch. Ich bin nicht wütend. Letztlich können wir rein finanziell gesehen sicher froh sein, dass das Interesse Wolfsburg Julian getroffen hat.
Weiterlesen: Jule hat sich gewaschen »

Refugees Welcome!

Schalke macht wieder Spaß. Und trotzdem kann ich im Moment einfach nicht geniessen. Zuviel passiert um mich rum, was mich so sehr anwidert. Es wird allerorts viel gesagt und viel gemacht. Gutes wie schlechtes. Und einerseits bin ich verwundert, wie viele Leute helfen, unterstützen und endlich einsehen, aber auf der anderen Seite zeigt Deutschland wieder seine hässlichste Fratze.

Weiterlesen: Refugees Welcome! »

Torschütze Thy

WAR das nicht für Fußball-Deutschland ein Wochenende zum Jubeln? Lupenreiner hätte eine Spielpaarung nicht angesetzt werden können: Es trafen am Sonntag die RotenBrausen aus Leipzsch und der FC St.Pauli aufeinander, ja wie kulturpolitisch war DAS denn.
Weiterlesen: Torschütze Thy »

Dornen im königsblauen Auge

Der 1. Spieltag ist um und so mancher würde nach der zu Letzt so unangenehmen Inkonstanz sicherlich sofort den dritten Platz unterschreiben. Wären da nicht diese fiesen Nachbarn, die noch ein Törchen mehr geschossen haben. Ich indes glaube ja – und das sage ich nicht unbedingt euphoriegetragen, sondern selbstredend allein auf mein unglaubliches Fußballfachwissen basierend, welches ich mir im Laufe der letzten Jahre bei der Lektüre anderer Blogs erworben habe – dass wir diese Unterschrift in dieser Saison bitter bereuen würden.
Weiterlesen: Dornen im königsblauen Auge »